IHSE präsentiert Draco vario Extender mit Icron ExtremeUSB® 3.0 Technologie auf der ISE 2017

Der Draco vario USB 3.0 Extender verlängert 5 Gbit/s USB-3.0-Signale von SuperSpeed-Geräten wie Festplatten oder hochauflösenden Kameras bis zu 100 Meter über ein einziges Multimode-Glasfaserkabel. Durch die Kompatibilität zu Draco tera UNI KVM-Matrizen kann somit hochauflösendes Videomaterial zusammen mit USB 3.0 über ein KVM-System aus einem Guss übertragen und geschaltet werden.

Der Einbau in vorhandene Draco vario-Gehäuse mit einheitlichem Formfaktor ermöglicht die kosteneffiziente Aufrüstung vorhandener Installationen und bietet die bekannten Features der Draco vario-Reihe wie die gemeinsame Stromversorgung oder die Austauschmöglichkeit einzelner Komponenten im laufenden Betrieb (Hotswap). Auch sämtliche Features der ExtremeUSB-Reihe wie Plug-and-Play (keine Softwaretreiber erforderlich) und Kompatibilität mit allen gängigen Betriebssystemen sind inklusive.

"Zahlreiche Anwendungen erfordern heute USB 3.0 für eine erhöhte Bandbreite", erklärt Dr. Enno Littmann, Geschäftsführer von IHSE. "Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden eine branchenführende KVM-Lösung mit integrierter ExtremeUSB-Verlängerung bei voller Bandbreitenleistung und Kompatibilität zu allen Draco vario-Gehäusevarianten und unseren KVM-Matrixsystemen bieten können."


"USB 3.0 bedeutet heute weit mehr als nur Zukunftssicherung von ProAV-Anwendungen. Kabellänge und Reichweite sind jedoch immer noch ein limitierender Faktor", ergänzt Glenn Antonelli, Vice President of Marketing bei Icron. "Die modulare Draco vario-Serie von IHSE bietet eine unübertroffene Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit bei gleichzeitiger nahtloser Robustheit."

Das IHSE-Messeteam zeigt eine Live-Demonstration des Draco vario USB 3.0 Extenders vom 7. bis 10. Februar auf der ISE in Amsterdam an Stand 10-P148.

Über Icron Technologies

Icron Technologies ist der führende Entwickler und Hersteller leistungsstarker USB- und Video-Extending-Lösungen für kommerzielle und industrielle Anwendungsbereiche weltweit. Die patentierte Extending-Technologie von Icron ermöglicht eine Ausweitung von PC-Video- und USB-Geräten über eine Vielzahl von Medientypen, darunter u. a. Cat 5, Glasfaser, Wireless, DisplayPort sowie über ein Firmen-LAN. Die Extending-Produkte von Icron werden in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen eingesetzt, einschließlich digitale Heim-Konnektivität, Industrieautomation, medizinische Bildgebung, Luft- und Raumfahrt, interaktive Whiteboards, Digital Signage, Remote-Desktop-Verlängerung, Sicherheit, betriebliche Datenverarbeitung, isolierter USB und in beliebigen Bereichen, in denen ein PC von einem Display oder Peripheriegerät entfernt positioniert wird. icron.com

Über die IHSE GmbH

Die IHSE GmbH ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller hochspezialisierter KVM-Produkte. Mit KVM-Technologie lassen sich die primären Computersignale (KVM steht für Keyboard, Video, Maus) – darunter DVI, HDMI, 4K DisplayPort, Audio und USB schalten und verlängern. Am Bodensee gelegen, entwickelt und fertigt IHSE mit über 30-jähriger Erfahrung Switche zum abgesetzten Bedienen und Schalten von Rechnern und Konsolen sowie Extender zur verlustfreien bidirektionalen Signalverlängerung.

Die bereits mehrfach ausgezeichneten IHSE-Produkte bestechen durch herausragende Fertigungsqualität für den Dauerbetrieb, hohe Sicherheitsstandards, großen Bedienkomfort und überragende Übertragungsgeschwindigkeiten. Weltweit vertrauen namhafte Unternehmen aus den Bereichen Film und Fernsehen, Flugsicherung, Leitstellen, Bankwesen, Industrie, Medizin, Schifffahrt, Bildungs-und Kultureinrichtungen sowie staatliche Institutionen auf die KVM-Systeme von IHSE. Weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter www.ihse.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHSE GmbH
Maybachstraße 11
88094 Oberteuringen
Telefon: +49 (7546) 9248-0
Telefax: +49 (7546) 9248-48
http://www.ihse.de/

Ansprechpartner:
Stefan Ruppert
Public Relations
Telefon: +49 (7546) 9248-59
Fax: +49 (7546) 9248-48
E-Mail: stefan.ruppert@ihse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.