Kleines Gerät erzielt große Wirkung: Panikalarm von Olympia

Sicherheit aus der Handtasche: Der Panikalarm von Olympia ist ein kleiner, aber effektiver Begleiter zum Selbstschutz. Mit seinem lauten und durchdringenden Alarmton kann er helfen, Täter bei Überfällen oder in unangenehmen Situationen in die Flucht zu schlagen. Außerdem werden andere Menschen aufmerksam gemacht und zur Unterstützung gerufen.

Mit bis zu 100 Dezibel schlägt das kleine Gerät auf Knopfdruck Alarm. Kaum größer als eine Kaugummipackung und mit nur 24,5 Gramm Gewicht, kann das PA 100 leicht in der Handtasche sowie am Schlüsselbund mitgeführt oder einfach in die Hosentasche gesteckt werden. Er ist jederzeit einsatzbereit und wird durch Drücken zweier seitlich liegender Tasten ausgelöst. „Die erhöhte Nachfrage in unserer Sicherheitssparte bezieht sich gerade auch auf diese kleinen, aber so effektiven Begleiter“, erklärt Sven Elvert, Vertriebsleiter der Olympia Business Systems Vertriebs GmbH. Zusätzlich verfügt der Panikalarm über eine integrierte LED-Taschenlampe. Er ist in Schwarz oder Pink bei einer UVP von 7,99 Euro erhältlich.

Ebenfalls ein kleines, aber effektives Sicherheitszubehör ist das Universalzahlenschloss ULA 400. Das Snowboard während des Aufwärmens kann damit ebenso festgemacht werden, wie das Reisegepäck oder der Kinderwagen. Das Schloss schlägt bei Erschütterungen Alarm oder wenn der 65 Zentimeter lange Draht durchtrennt wird. 29,95 Euro wird als UVP für das ULA 400 genannt. Für die Sicherung des eigenen Zuhauses bietet Olympia den Glasbruchmelder VA 200 an. Er wird an Fenster oder Türen montiert und reagiert auf Erschütterung. Die Alarmlautstärke des batteriebetriebenen Gerätes beträgt 85 Dezibel. Die UVP für ein Set mit zwei Glasbruchmeldern inklusive Batterien wird mit 9,99 Euro angegeben.


Wie wichtig cleverer Schutz gegen Einbruch ist, zeigt die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik. Demnach ist die Zahl der Einbrüche 2015 bundesweit auf den höchsten Stand seit 15 Jahren geklettert. Dabei scheitern mehr als 40 Prozent der Einbruchsversuche an eingebauter mechanischer und elektronischer Sicherungstechnik. „Genau diesen statistisch belegten Erkenntnissen tragen wir mit unserer Sicherheitssparte Rechnung“, sagt Sven Elvert. So erzielen auch Kamera-Attrappen abschreckende Wirkung. Das Modell DC 500 von Olympia ist ein hochwertiger Dummy für den Innen- und geschützten Außenbereich. Eine blinkende LED-Lampe simuliert den Betrieb. Das Metallgehäuse ist in zwei Richtungen schwenkbar. Die UVP beläuft sich auf 14,95 Euro.

Über die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH

Die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH entwickelt und vertreibt Produkte in den Bereichen Office, Telekommunikation, Sicherheit, Babycare und Unterhaltungselektronik. Neben klassischen Schreibmaschinen, mit denen die Marke Olympia Weltbekanntheit erlangte, umfasst das Portfolio insbesondere Großtastenmobiltelefone, Alarmanlagen, Registrierkassen sowie Aktenvernichter und Laminiergeräte. Seine Waren vertreibt das Unternehmen mit Sitz in Hattingen an der Ruhr europaweit, im Nahen und Mittleren Osten, in den Arabischen Emiraten sowie in Afrika. Heinrich Prygoda erwarb 1997 die Vertriebs- und Markenrechte für den traditionsreichen Namen Olympia zur Nutzung in Deutschland und gründete die heutige Olympia Business Systems Vertriebs GmbH. In den folgenden Jahren baute er das Geschäft kontinuierlich aus und sicherte sich die Vertriebs- und Markenrechte für weitere Länder. Heute beschäftigt Olympia 50 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von über 30 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Olympia Business Systems Vertriebs GmbH
Zum Kraftwerk 1
45527 Hattingen
Telefon: +49 (2324) 6801-0
Telefax: +49 (2324) 6801-91
http://www.olympia-vertrieb.de

Ansprechpartner:
Carina Wübbels
Unternehmenkommunikation
Telefon: +49 (251) 625561-22
Fax: +49 (251) 625561-19
E-Mail: wuebbels@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.