Happy Birthday SEO Bavaria

Online Marketing, Webdesign und Social Media erfordern es, am Puls der Zeit zu bleiben. Entwicklungen aufgreifen, kreative Web-Konzepte erarbeiten und die Online-Welt aktiv mitgestalten: Das ist das Credo der SEO Bavaria GmbH, Online Marketing Agentur aus Passau.

Nun feiert das Unternehmen voller Stolz sein zehnjähriges Jubiläum. Unterstützt wird CEO Sigrid Holzner tagtäglich von ihrem Team. Eine Mischung aus ausgeprägten Marketingfähigkeiten, kreativen Kompetenzen und technischem Know-how. Eine ideale Kombination, die erfolgreiches Online Marketing erst möglich macht.

Aktuelle Trends und Transformationen beobachtet das Team stetig und testet sie auf ihr Potential. Die erfolgversprechendsten Strategien finden Platz im Leistungs-Portfolio. Was heute mehr Sichtbarkeit im Netz bedeutet, kann morgen schon belanglos sein. Der Grund: Algorithmen und Ranking-Faktoren der Suchmaschinen, die sich ständig weiterentwickeln. Online Marketing, speziell Search Engine Optimization (SEO), funktioniert heute um ein ganzes Stück anders als noch vor zehn Jahren. Um zu verstehen, in welche Richtung sich das Marketing der Zukunft entwickelt, hilft es, die vergangenen zehn Jahre Online Marketing Revue passieren zu lassen.

SEO vor zehn Jahren

Früher waren Suchmaschinen-Rankingfaktoren einfach und überschaubar, die Konkurrenz in Sachen Sichtbarkeit und Ranking zu überholen war einfacher. Doch das Netz glich dem wilden Westen: Keyword-Stuffing, unnatürliche Links und aufdringliche Werbeanzeigen waren an der Tagesordnung. Das ging so lange, bis Google dem Ganzen mit tierischen Updates wie dem Penguin und Panda einen Riegel vorschob. Diese Entwicklungen kamen für wachsame Onliner nicht überraschend.

SEO Bavaria hat schon damals besonders hohen Wert auf hochwertigen Content und zielführende Techniken gelegt. So geriet trotz dynamischer Entwicklungen im Laufe der Jahre keiner der aktiven Kunden in eine Abstrafung oder einen Filter.

Im Grunde genommen haben die zahlreichen Updates das Internet zu einem besseren Ort gemacht. Google will dem User seit je her die bestmöglichen Treffer präsentieren. Das gilt für Anzeigen genauso wie für organische Suchergebnislisten. Um in den Top-Plätzen der Suchergebnisse zu erscheinen, heißt es für Webseitenbetreiber am Ball bleiben! Denn jedes Update kann die Karten neu mischen. Ständige Updates mit immer komplexeren Herausforderungen haben SEO zu dem geballten Instrumentarium gemacht, das es heute ist. Um hier den Durchblick zu behalten, ist aktuelles Wissen und eine durchdachte SEO-Strategie unabdinglich.

SEO und User Experience gehen Hand in Hand mit Webdesign und Content Marketing

„Wir müssen aufhören, Leute bei dem zu unterbrechen, was sie interessiert und das sein, was sie interessiert.“

Gemäß diesem Leitsatz stellt SEO Bavaria den Nutzer seiner Kunden stets in den Mittelpunkt und kreiert Mehrwert. Mit Business-Storytelling vermittelt der Auftritt Geschichten, die begeistern, fesseln und mitreißen. Heute erwarten Nutzer darüber hinaus eine intuitive und spielerische Erfahrung, sowie schnell und mühelos zum Ergebnis zu kommen. Nutzerfreundlichkeit ist hierbei das A und O. Denn eins ist klar: Versteht der Nutzer eine Website nicht, verlässt er sie sofort wieder – und landet bei der Konkurrenz.

Von einer Mobile-First- zur KI-First-Welt

Bereits vor einiger Zeit fing Google an auf Mobile First umzustellen und Mobilfreundlichkeit als wichtigen Rankingfaktor zu werten. Ersteres heißt, dass für die Indexierung einer Website und deren Inhalte die mobile Version herangezogen wird. Für Webseitenbetreiber und SEOs ist es daher unabdingbar Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten sicherzustellen. Dazu gehört vor allem eine schnelle Ladezeit und Responsive Design, also eine Webseite die sich an das jeweilige Endgerät des Nutzers anpasst. Und während einige Webseiten dieser Entwicklung noch hinterherhinken, entwickelt Google die Zukunftstrends von morgen. Google CEO Sundar Pichai sprach schon 2016 vom „Übergang von einer Mobile-First- zu einer KI-First-Welt.“ „KI“ steht für Künstliche Intelligenz. Die Vision von einer Welt voller künstlicher Intelligenz, die schon zur Gegenwart gehört und in den nächsten Monaten und Jahren Gegenstand von immer mehr Anwendungen sein wird.

Künstliche Intelligenz und Voice Search beeinflussen das SEO von heute und morgen

KI verändert die Art und Weise wie Menschen online mit Inhalten interagieren können. Besonders hervorzuheben ist der im Frühling 2015 von Google ausgerollte KI-Algorithmus „RankBrain“. Bereits im Herbst ernannte Google ihn zu einem der Top drei Rankingfaktoren, neben Backlinks und Content. KI spielt eine wichtige Rolle dabei, wie Suchanfragen aber auch Content interpretiert werden. Diese Entwicklung machte die KI zu einer der Top SEO-Trends.

Der Google Sprachassistent, Siri von Apple oder Alexa von Amazon haben die Verwendung von Voice Search bei der Web-Suche nachhaltig beeinflusst. So nutzten im vergangenen Jahr rund 22 % der Bevölkerung mindestens einmal pro Woche einen Sprachassistenten. Die gesprochenen Suchanfragen fallen deutlich länger als getippte aus. Stichwortsuchen wie „Geburtstagsgeschenk Freundin“ wurde zu „Was soll ich meiner Freundin zum Geburtstag schenken?“ Das heißt, auch SEO musste sich dem neuen Suchverhalten anpassen und für die Zukunft mit Fragen und weit breiteren Keywordsets und Content wappnen.

Viel Bewegung auf den Social Media Plattformen

TikTok, Facebook, LinkedIn und Co.: Die Angebote an Social Media Diensten sind vielfältig und verändern sich laufend. Regelmäßig erscheinen neue Plattformen. Im Zuge dieser Entwicklung verändern sich die Anforderungen an Firmen und ihren Content. Das gilt auch für das Monitoring: Nicht nur Follower, Likes und eine große Reichweite sind Messgrößen von Erfolg, am Ende zählen Leads und höhere Umsätze.

„Collecting Likes is like being rich in Monopoly! Focus on real goals in Social Media.”

Wie man diese erreicht? Statt Liebhabercontent aus dem Bauch heraus hilft ein gut geplantes, individuelles Social Media-Konzept, das auf das Unternehmen und seine Zielgruppen angepasst ist. Daher berät die Agentur ihre Kunden stetig zu passenden aktuellen und kommenden Social Media Trends. Auch, wenn SEO Bavaria nun zum alten Eisen gehört, mit laufender Fortbildung sorgt das Team dafür, im Online Marketing ewig jung und up to date zu sein und zu bleiben.

Sie möchten mehr frische Infos aus der Online Marketing Welt? Technisches SEO, News und Tools, Social Media Hacks, Hintergrundinformationen und Recaps von Konferenzen. Die Blogposts von SEO Bavaria über aktuelle Online Marketing Themen sind einen Besuch wert.

Über die SEO Bavaria GmbH

SEO Bavaria bietet Online Marketing mit Spezialisierung auf Suche und Social Media. Seit 10 Jahren berät die Agentur umfassend KMU aus allen Bereichen der Wirtschaft, internationale Firmen und Konzerne bis hin zu lokalen Unternehmen sowie Webshops und B2B-Unternehmen, am deutschsprachigen Markt (DACH).

SEO Bavaria optimiert organische Suchergebnisse, Universal Search, managt SEA- und Social Media Kampagnen und erstellt Websites. Die ständige Fortbildung des Teams ist fest in den Arbeitsalltag der Agentur integriert. Die Agentur ist mehrfach zertifiziert und Google Partner.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SEO Bavaria GmbH
Brunngasse 29
94032 Passau
Telefon: +49 (851) 966090-50
https://www.seo-bavaria.de

Ansprechpartner:
Sigrid Holzner
CEO
Telefon: +49 (851) 966090-45
E-Mail: pr@seo-bavaria.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel