Fachreferent/-in für Einkauf und Beschaffungsmanagement (TAE) (Seminar | Ostfildern)

Globalisierte, krisenbehaftete Märkte sowie politische Verwerfungen erfordern heute mehr denn je innovative Offensivstrategien zur Ausbildung und Aufrechterhaltung notwendiger, den Gegebenheiten angepasster Einkaufsstrukturen. Andererseits fordert der Wettbewerbs- und Technologiedruck eine Konzentration auf die Kernkompetenzen. Somit hat der Einkauf, unter der Voraussetzung höchster Designflexibilität, Lieferpünktlichkeit, optimierter Kosten und Nachhaltigkeit, eine herausfordernde Aufgabe zu erfüllen. Dabei ist der Fokus stets auf die spezifischen Kundenanforderungen zu richten. Die Produkte werden mit dem Ziel, höchste Kundenzufriedenheit und besten Kundenservice zu gewährleisten, maßgeblich von den Lieferanten mitbestimmt.

Um das ganzheitlich erfüllen zu können, muss der Einkauf das kreative Entwicklungspotential und die technologische Kompetenz seiner Lieferanten sowie potenzieller, globaler Anwärter kennen und bewerten können. Damit steht der Einkaufsmanager in der heutigen Zeit mit verunsicherten, volatilen Märkten im Spannungsfeld zwischen Erfolg und vergebener Chance.

Zusätzlich kommen die durch COVID-19 verursachten globalen Verwerfungen in den Liefer- und Transportketten und der daraus resultierende dramatische Anstieg der Logistikkosten hinzu. Überproportional ansteigende Einstandspreise der zu beschaffenden Rohstoffe tun ein Übriges. Allein aufgrund dessen sind beschaffende Unternehmen zwingend auf marktorientierte, zuverlässige und qualitätsbewusste Zulieferer angewiesen. An den Einkauf stellen sich darüber hinaus steigende Anforderungen in punkto Controlling- und kalkulatorisches Know-how. Er ist mehr denn je gefordert, sich in den Kontext seiner Lieferanten hineinzudenken.

Das Einkaufsmanagement erfüllt eine Teamplayer-Aufgabe, welche bereichs- und funktionsübergreifend koordinierend wirkt, die gesamte Wertschöpfungskette beinhaltet und sich ausschließlich am Kundennutzen zu orientieren hat. Dabei stehen Produkt-, Prozess- und Schnittstellenoptimierungen zum größtmöglichen Kundennutzen auf der Grundlage langfristig wirkender Zielvereinbarungen, Rahmenverträgen und Allianzen mit Lieferanten im Mittelpunkt.

Ziel der Weiterbildung

Der berufsbegleitende Lehrgang „Fachreferent/-in für Einkauf und Beschaffungsmanagement (TAE)“ vermittelt das methodische Fachwissen zur Gestaltung teamorientierter und prozessübergreifend wirkender Einkaufprozesse, die sich an den gegebenen Märkten orientieren und nachhaltige Ergebnisse aufgrund ihrer strategischen Kundenorientierung sichern. Durch das duale Schulungskonzept – Know-how-Vermittlung in Workshop-Atmosphäre geführten Teamgesprächen und der Bearbeitung einer aus Ihrer beruflichen Praxis stammenden Projektaufgabe – ist ein sofortiger messbarer Beitrag zum Betriebsergebnis (EBIT, operatives Ergebnis) Ihres Unternehmens erwartbar.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Eventdatum: 26.10.21 – 08.12.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet