Marketing und Sales im Wandel

Die digitale Transformation stand vergangenen Donnerstag im Mittelpunkt des UNITY innovationdays in München. Insbesondere ging es um die Frage, welche Rolle smarte Produkte und Services dabei spielen. 60 Entscheider – vor allem aus den Bereichen Marketing und Vertrieb – waren der Einladung von UNITY gefolgt.

Hochkarätige Referenten von Lufthansa Technik, AutoScout24 und AGCO gaben Impulse zu digitaler Vernetzung, Kundenzentrierung und innovativen Geschäftsmodellen, die dann gemeinsam in zwei interaktiven Working Sessions diskutiert und weiterentwickelt wurden. Auf großes Interesse stieß auch der Vortrag „Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle durch Innovation Scrum“ von Dr. Ina Nordsiek, Teamleiterin bei UNITY. Mit der innovativen Methode kann die Zeit von der Idee bis zum erfolgreichen Marktangang signifikant verkürzt werden. Ein weiteres Highlight waren die Zukunftsmärkte des Connected Vehicle Lab der Munich Business School, bei denen Studenten ihre Arbeitsergebnisse zu den Themen „Geschäftsmodelle für autonomes Fahren“, „Digital vernetzte Landwirtschaft“ und „Smarte Services für Fluggesellschaften“ vorstellten.

„Der Austausch heute hat deutlich gemacht, dass die digitale Transformation organisationale Veränderungen erfordert: Die Stimme des Kunden muss in alle Bereiche der Organisation getragen werden. Gleichzeitig müssen sie in die Lage versetzt werden, schneller auf diese Stimme zu reagieren“, erläutert Viviane Zimmermann, ebenfalls Teamleiterin bei UNITY.


„Das große Interesse an unserem innovationday zeigt den Bedarf der Unternehmen an smarten Produkten und Services“, erklärt Prof. Dr. Hans H. Jung, Senior Manager bei UNITY. „Die digitale Transformation und Industrie 4.0 stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Viele haben bereits verstanden, dass der bevorstehende Wandel nicht nur die Produktion, sondern auch die Geschäftsmodelle betrifft. Wer diesen Trend jetzt aufgreift, sichert sich überlebenswichtige Wettbewerbsvorteile für die Zukunft“, ergänzt Dr.-Ing. Frank Thielemann, Vorstand bei UNITY.

Über die UNITY AG

UNITY ist die Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung. Wir steigern die Innovationskraft und die operative Exzellenz unserer Kunden. Seit mehr als 20 Jahren führen wir gemeinsam mit ihnen Projekte zum Erfolg. Unternehmen der Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik, Energie, Pharma und Chemie sowie der produzierenden Industrie vertrauen unserer Expertise – vom renommierten mittelständischen Unternehmen bis hin zum Global Player. Wir sind mit 210 Mitarbeitern weltweit an 14 Standorten vertreten und führen rund um den Globus Kundenprojekte durch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNITY AG
Lindberghring 1
33142 Büren
Telefon: +49 (2955) 743-0
Telefax: +49 (2955) 743-299
http://www.unity.de

Ansprechpartner:
Matthias Schwarzenberg
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2955) 743-216
Fax: +49 (2955) 743-299
E-Mail: matthias.schwarzenberg@unity.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.