dormakaba auf der BAU 2017: Neue Türtechniklösungen aus einer Hand

Auf der Messe BAU 2017 vom 16. bis 21. Januar 2017 in München präsentiert sich dormakaba als starker Partner für smarte und sichere Zutrittslösungen mit einem umfangreichen Produktportfolio rund um die Tür.
Unter dem Motto „See the future. Now.“ stellt das neu formierte Unternehmen eine ganze Reihe von Neuheiten vor: Das reicht von einer neuen Türschließergeneration über neue mechanische und elektronische Beschläge und einem vollautomatischen Trennwandsystem bis hin zu einem neuartigen Zutrittssystem und einer smarten Funklösung für automatische Türen.

Bei der neuen Türschließergeneration werden durch einen Schließkörper für alle Montagearten sowohl die Variantenvielfalt und die Komplexität bei der Montage reduziert sowie die Flexibilität auf der Baustelle erhöht. Die neue Generation kommt im vielfach prämierten XEA-Design daher, wodurch der Schließer nicht nur als Gestaltungselement genutzt werden kann, sondern sich auch problemlos mit anderen dormakaba Produkten des gleichen Designs kombinieren lässt, wie etwa Tür- oder Glasbeschläge oder Feststellanlagen.

Denn passend zu den neuen Türschließern stellt dormakaba mit der G-EMR UBIVIS die erste batteriebetriebene Feststellanlage im XEA-Design vor. Dazu passt ebenfalls der neue mechanische Türbeschlag OGRO mit Schildern und Rosetten im XEA Design, der sich optisch hervorragend in MATRIX AIR Installationen einfügt. Auch die neuen elektronischen Beschlaglösungen punkten mit ihrem eleganten Design in Kombination mit höchster Funktionsvielfalt.


Neu ist ebenfalls das vollautomatische Trennwandsystem Variflex ComfortDrive mit hoher Schalldämmung, das leicht und einfach per Knopfdruck zu bedienen ist.
Gezeigt wird außerdem eine webbasierte Zutrittslösung als „Access Control as a Service“ für kleine und mittelständische Unternehmen, die eine betreute Lösung suchen und ihre IT entlasten möchten.

Und nicht zuletzt präsentiert dormakaba für automatischen Schiebe- und Drehflügeltüren ein nachrüstbares Funkmodul und eine neuartige App für Smartphones, mit der sich Türen deutlich smarter bedienen und nutzen lassen.

dormakaba geht auch neue Wege in der Darstellung. Ein besonderes Highlight für die Besucher wird das Virtual Design Center sein, in dem sie das neue Unternehmen und seine Produktpalette auf eine ganz neue Art erleben werden.

Dies alles finden die Besucher in Halle B1, Stand 319/517.

Über die dormakaba Deutschland GmbH

Die Kaba GmbH zählt zu den führenden Anbietern von Lösungen für die Bereiche Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Betriebsdatenerfassung, physische Zugangssysteme, automatische Türsysteme, Türbänder, Beschläge, Türschließer, Sicherheitstüren, Schließsysteme und Systemintegration. Das Leistungsversprechen erstreckt sich von der Lieferung qualitativ hochwertiger Komponenten bis hin zu komplexen, integrierten Sicherheitssystemen. Die Kaba GmbH Dreieich gehört zur weltweit agierenden dormakaba Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dormakaba Deutschland GmbH
Dorma Platz 1
58256 Ennepetal
Telefon: +49 (2333) 793-0
Telefax: +49 (2333) 793-4950
https://www.dormakaba.de

Ansprechpartner:
Petra Eisenbeis-Trinkle
PR
Telefon: +49 (6103) 9907-455
Fax: +49 (6103) 99075-455
E-Mail: petra.eisenbeis-trinkle@dormakaba.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.