LANTECH GROUP – Smart Building Security: LANTECH informiert über Kentix-Produkte zum Thema VdS 3473 und Zutrittskontrolle…

Die LANTECH INFORMATIONSTECHNIK GMBH vertreibt nun seit geraumer Zeit auch Produkte der Firma Kentix GmbH und damit 360°-Sicherheit made in Germany.

Mit den Cyber-Richtlinien 3473 reagiert VdS auf die wachsende Bedeutung der Informationssicherheit. Die Richtlinien VdS 3473 enthalten Mindestanforderungen an die Informationssicherheit insbesondere für KMU, ohne Unternehmen organisatorisch oder finanziell zu überfordern. Zudem sind sie branchenneutral gehalten. Die umzusetzenden Maßnahmen der VdS 3473 konzentrieren sich auf das technisch und organisatorisch Wesentliche für KMU und sind daher für die meisten Organisationen direkt und praxisnah umsetzbar. Ein Teilbereich der Richtlinien bezieht sich auf den direkten Schutz Ihrer Daten, z.B. in Serverräumen, oder Ähnliches.

Ein weiteres Produkt der Kentix GmbH kann Sie kostengünstig bei der Umsetzung der Cyber-Richtlinien 3473 unterstützen:


Mit der Kentix DoorLock® Technologie wird Online- Zutrittskontrolle genial einfach!

Mit dem Kentix DoorLock® benötigen Sie nur zwei Basiskomponenten, den Kentix AccessPoint als Steuerungszentrale und einen Online Türöffner, um ein komplettes Online Schließsystem aufzubauen. Für die berührungslose Türöffnung via RFID Token stehen Ihnen der Online Türzylinder, Online Türdrücker oder Wandleser zur Verfügung.

Das Besondere am Kentix Online Zugangssystem ist die einfache Vernetzung und Integration in IT- Netzwerke. Mit der Kentix360-Cloud lässt sich das System von überall und zu jeder Zeit verwalten und bei Bedarf fernsteuern. Selbstverständlich ist die Nutzung des DoorLocks aber auch ohne Cloud-Anbindung möglich. Wenn ein Schlüssel verloren geht, sperren Sie ganz einfach den entsprechenden RFID-Token und lernen einen neuen ein. Der Umbau ist unkompliziert und ohne zusätzliche bauliche Maßnahmen möglich. So lassen sich mit geringem Montage-Aufwand kleine und große Zutrittslösungen einfach und budget-schonend umsetzen – für mehr Sicherheit in Ihrem Serverraum, Ihren Büros und IT-Racks.

Die Kentix DoorLock® Technologie überzeugt durch:

Einfachheit

  • Umbau ist einfach und ohne großen Montage-Aufwand möglich
  • Einfache Vernetzung von Funk-Online-Türöffner und AccessPoint (PoE)
  • Integrierte Funk-Online-Anbindung mit Fernöffnung

Sicherheit

  • Sicherer Datenaustausch durch komplette Verschlüsselung
  • Zugelassen für Flucht- und Brandschutztüren
  • Komplette Zeit-/Profilverwaltung – wer hat wann und wo Zutritt

All-in-One

  • Sichert Rechenzentren, Büroräume und Industrie-Anlagen
  • Schützt vor Einbruch und Sabotage-Versuchen
  • Dient auch zur Scharf-/Unscharf-Schaltung der Alarmanlage

Durch die Vertriebspartnerschaft mit der Kentix GmbH kann die LANTECH GROUP ihren Kunden folgende Vorteile bieten:

  • Erarbeitung von projektbezogenen Lösungsansätzen im Bereich IT-Sicherheit
  • Vor-Ort-Begehungen und Unterstützung bei der richtigen Produktauswahl
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme und Einrichtung des Sicherheitssystems
  • Einweisung der zuständigen Mitarbeiter in die neue Technik
  • Fernwartung / Remote-Support via Fernwartungssoftware (Teamviewer)
  • After-Sales-Support

Mehr Infos zur Kentix DoorLock® Technologie finden Sie HIER

Wer sich für Produkte, Services und Solutions der LANTECH GROUP entscheidet, der wählt zukunftssichere und passgenaue Lösungen und erhält das gute Gefühl, den richtigen Partner an seiner Seite zu haben.

Ihr Ansprechpartner: LANTECH INFORMATIONSTECHNIK GMBH

https://lantech.eu/cms/de/informationstechnik/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LANTECH GROUP
Philipp-Kachel-Straße 42a
63911 Klingenberg am Main
Telefon: +49 (9372) 9451-0
Telefax: +49 (9372) 9451-122
http://www.lantech.eu

Ansprechpartner:
Björn Christophori
PR
Telefon: +49 (9372) 9451-140
Fax: +49 (9372) 9451-122
E-Mail: bjoern.christophori@lantech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.