Die Top 5 Trends im E-Commerce 2017

Der Trend zum Onlinehandel bleibt ungebrochen. Laut einer Studie von Eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., wird für die E-Commer Branche bis 2019 eine durchschnittliche Wachstumsrate von 13 Prozent erwartet. Kein Wunder: Der rasante technologische Fortschritt eröffnet im Online-Handel ständig neue Möglichkeiten und wirkt sich nachhaltig auf das Einkaufsverhalten aus. Was in 2017 besonders wichtig wird? Johannes Lemm, E-Commerce Experte bei Trusted Shops, stellt die Top 5 Trends im E-Commerce vor.

1. Dynamische Inhalte
Auf Produktseiten gewinnen dynamische gegenüber statischen Inhalten eine größere Bedeutung. Zu dynamischen Inhalten zählen von Käufern eingestellte Bilder und Videos, Kundenbewertungen oder Auskunft-Bots. Unter statischem Inhalt ist in erster Linie die vom Shop eingestellte Artikelbeschreibung zu verstehen.

2. Individuelle Belieferung
Bei der Warenlieferung tun sich stetig neue Möglichkeiten auf. Besonders beliebt sind derzeit die Themen Lieferung am gleichen Tag und Ablage von Paketen an ausgewählten Orten. Ob Autokofferraum, spezielle Paketboxen für sperrige Ware oder private Mini-Packstationen direkt an der Haustüre – dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt.


3. Interaktion in Echtzeit
Die spontane Interaktion zwischen Shop und Kunden, aber auch unter Kunden, nimmt weiter zu. Dies geschieht auf der Shopseite in Form von Live-Chats oder Frage-und-Antwort-Systemen (Q&A), in denen häufig gestellte oder beantwortete Fragen hervorgehoben werden.

4. Mobiles Shopping erleichtern
Der Trend zum Shopping an mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets ist ungebrochen. Da jedoch das Tippen an kleinen Tastaturen etwas schwerer fällt, eröffnen sich Perspektiven für Lösungen, die den Kunden Arbeit abnehmen. Dies kann zum Beispiel ein Sammel-Login sein, um mit bereits hinterlegten Daten in verschiedenen Shops einzukaufen.

5. Maßgeschneiderte Angebote
Im Rahmen von Daten, die potentielle Käufer im Internet (z.B. auf Facebook) hinterlassen, können Werbeangebote immer genauer auf Zielgruppen zugeschnitten werden. Stichwort „Shopping in der Filterblase“. Unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten sicherlich ein umstrittener Trend. Die technischen Möglichkeiten dafür sind jedoch vorhanden. Daher ist es wichtig, das Thema im Blick zu behalten.

Über die Trusted Shops GmbH

Trusted Shops ist seit über 15 Jahren die bekannteste europäische Vertrauensmarke im Bereich E-Commerce. Das 1999 gegründete Kölner Unternehmen stellt mit dem Gütesiegel inklusive Käuferschutz, dem Kundenbewertungssystem und dem Abmahnschutz ein "Rundum-sicher-Paket" bereit: Anhand von strengen Einzelkriterien wie Preistransparenz, Kundenservice und Datenschutz überprüft Trusted Shops seine Mitglieder und vergibt sein begehrtes Gütesiegel. Mit dem Käuferschutz, den jeder zertifizierte Online-Shop bietet, sind Verbraucher etwa bei Nichtlieferung von Waren abgesichert. Darüber hinaus sorgt das Kundenbewertungssystem für nachhaltiges Vertrauen bei Händlern und bei Käufern. Trusted Shops stellt die Unabhängigkeit und Echtheit der Bewertungen über eine mehrstufige Überprüfung sicher. Das Trusted Shops Projekt "Locatrust" verhilft lokalen Händlern zu echten Bewertungen ihrer Kunden. Damit bietet Trusted Shops lokalen Händlern die Möglichkeit, mehr Sichtbarkeit für ihr Geschäft und ihr Sortiment im Netz zu schaffen, um den Local Commerce zu stärken. Das Projekt wird im Rahmen des Strukturfonds EFRE (Europäische Fonds für Regionale Entwicklung) von der Europäischen Union gefördert. Zudem schützt das Abmahnschutzpaket von Trusted Shops Online-Händler vor teuren wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen aufgrund fehlerhafter Rechtstexte. Weitere Informationen: http://www.trustedshops.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Trusted Shops GmbH
Colonius Carrè, Subbelrather Str. 15C
50823 Köln
Telefon: +49 (221) 7753-66
Telefax: +49 (221) 7753-689
http://www.trustedshops.de

Ansprechpartner:
Jens-Peter Mertens
achtung! GmbH
Telefon: +49 (40) 450210-833
E-Mail: jens-peter.mertens@achtung.de
Mustafa Ucar
Telefon: +49 (221) 77536-7531
Fax: +49 (221) 77536-7931
E-Mail: mustafa.ucar@trustedshops.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.