synfis migriert von BlackBerry nach MobileIron und mobilisiert entscheidende Geschäftsprozesse

MobileIron (NASDAQ: MOBL), das Sicherheits-Backbone für modernes Computing, gibt heute bekannt, dass die synfis Service GmbH, ein Spezialist für technischen Service anspruchsvoller Geräte und Systeme in den Bereichen Sparkassen und Banken sowie Industrie, Handel und Medizin, zentrale Geschäftsprozesse auf der MobileIron-Plattform abwickelt. Implementiert hat die EMM-Plattform das Braunschweiger Unternehmen LINEAS Informationstechnik GmbH.

synfis hat eine lange Tradition in der Nutzung von mobilen Endgeräten. 2006 hat man wie viele andere Unternehmen mit dem Einsatz von BlackBerry Mobilgeräten sowie den entsprechenden Management-Werkzeugen begonnen. In 2016 migrierte der technische Dienstleister auf MobileIron. „Wir haben uns für MobileIron entschieden, da wir eine Plattform benötigten, die mit allen wichtigen mobilen Betriebssystemen zusammenarbeitet und die sich im jahrelangen Produktiveinsatz bewährt hat“, erklärt Kai Pfeiffer, Leiter Prozess- & IT- Management bei synfis.

Smartphone und Tablet sind mittlerweile die primären Endgeräte bei dem technischen Dienstleister. Und über die hausinterne Service-App werden zentrale Prozesse von synfis gesteuert. Der technische Dienstleister will den Zeitaufwand für administrative Tätigkeiten vor Ort im Service-Einsatz minimieren, damit für die Erledigung des Kundenauftrags das Maximum an Arbeitszeit bereitsteht.


Auftragsbearbeitung rationalisiert, Servicequalität optimiert und höchste Sicherheit garantiert
Mit der mobilen Auftragsbearbeitung stellt synfis die korrekte und einheitliche Erfassung des Arbeitszeitaufwands sicher und sorgt damit für eine unkomplizierte, konsistente Abarbeitung aller Kundenaufträge. Der Aufwand für die nachträgliche Auftragsdokumentation entfällt vollständig.

Als technischer Dienstleister für cash-, non-cash, Bezahl- und Depositsysteme in Banken, Sparkassen, im Handel sowie in der Medizin muss synfis höchste Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit erfüllen. Mit der MobileIron-Plattform profitiert die gesamte Kundenbetreuung durch schnellere Reaktionszeiten, mehr Sicherheit, eine erleichterte Bedienung vor Ort und eine insgesamt optimierte Servicequalität. „Damit haben wir schon jetzt mit unserer Mobile IT-Initiative wichtige Ziele erreicht, nämlich Servicestandards in unserer Branche zu setzen und uns deutlich von den Mitbewerbern abzuheben“, freut sich Kai Pfeiffer.

„Die Mobiltechnologie ist das leistungsfähigste Instrument, über das Unternehmen verfügen, um ihre geschäftlichen Abläufe zu beschleunigen. synfis ist dafür ein weiteres gutes Beispiel. Wir sind stolz, dass sie sich für MobileIron entschieden haben“, sagt Peter Machat, Director DACH und Osteuropa bei MobileIron.

„Als agiles Software- und Beratungshaus für Individualsoftware, Cloudlösungen, Business-Apps und Enterprise Mobility Management, entwickelt LINEAS für seine Kunden immer die optimal passende Lösung, um diesen einen Wettbewerbsvorteil durch Effizienz, hohe Qualität und Geschwindigkeit zu ermöglichen. Dieses Ziel konnten wir zusammen mit synfis nun zum wiederholten Male erreichen, was uns natürlich sehr stolz macht“, sagt Wolfgang Bauer, Leiter Mobile Device Infrastructures von LINEAS.

Den Anwenderbericht können Sie hier herunterladen: https://www.mobileiron.com/de/customers/case-studies/synfis

Über synfis Service
synfis bietet bundesweit einen zuverlässigen und kompetenten technischen Service für technische Produkte. Besuchen Sie uns im Internet unter: http://www.synfis.de/

Über LINEAS – INNOVATIV, KREATIV, PROFESSIONELL
Bereits seit 1989 gehört LINEAS zu den führenden Software- und Beratungshäusern in Niedersachsen.
Mit innovativen Ansätzen, viel Kreativität, höchster Professionalität und großer Begeisterung tragen wir in den Bereichen Individualsoftware, Cloudlösungen, Business-Apps und Enterprise Mobility Management zum Erfolg unserer Kunden bei.
LINEAS bietet Systeme, Anwendungen und Beratung, die immer nur ein Ziel verfolgen: Unsere Kunden nachhaltig und bestmöglich zu unterstützen und somit einen Wettbewerbsvorteil zu ermöglichen.
Mit einem Team aus professionellen Experten, die jeden Schritt begleiten – von der Beratung und Konzeption über die Realisierung bis hin zum Rollout und dem anschließenden Support.

Über MobileIron

MobileIron (NASDAQ: MOBL) bietet Unternehmen weltweit die sichere Grundlage, Mobile First-Organisationen zu werden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.mobileiron.com/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MobileIron
Balanstraße 73, Haus 8
81541 München
Telefon: +49 (89) 12503644-0
Telefax: +49 (89) 12503644-9
http://www.mobileiron.com

Ansprechpartner:
Marina Baader
Presse-seitig
Telefon: +49 (89) 45207500
E-Mail: Marina.Baader@presse-seitig.de
Sara Day
Senior Communications Manager
Telefon: +1 (650) 336-3123
E-Mail: sara@mobileiron.com
Jürgen Höfling
Presse-seitig
Telefon: +49 (89) 45207500
E-Mail: Juergen.Hoefling@presse-seitig.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.