Wegener plus Stapel mit erweitertem Produktportfolio auf der LogiMAT 2017

In Ergänzung zum bewährten W+S Fördersystem-Baukasten für leichte (bis 50 kg) bis schwere Güter (bis zu 4t) sowie dem Knowhow im Automations- und Projektmanagement präsentiert W+S sich nun auch als Systemlieferant für Gesamtlösungen im Segment der Distributionslogistik.

Auf der LogiMAT 2017 präsentiert sich die Wegener + Stapel GmbH, Bergen mit einem erweiterten Lösungsportfolio. In Halle 5, Stand A65 zeigt sich der Fördertechnik-Experte für Anwendungen in der Automotive und der Automobil Zulieferindustrie als kompetenter Partner für umfassende Logistiksysteme in der Distributionslogistik. „Die Planung und Realisierung effizienter Lager- und Kommissioniersysteme erfordert vor allem Prozesskompetenz und eine Software die diese Prozesse effizient unterstützt“, erläutert W+S-Inhaber und Geschäftsführer Manfred W. Schleicher. Hierfür hat W+S die beiden Software-Plattformen smartware+wms und smartware+mfc entwickelt, die auf der LogiMAT 2017 erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die beiden IT-Systeme decken die Basisfunktionalitäten Wareneingang mit Einlagervorbereitung, Lagerorganisation mit Lagerplatzverwaltung, Auftragsverwaltung, Kommissionierung sowie die Verpackung ab. Smartware+wms ist plattformunabhängig, web-fähig, multilingual und verfügt über standardisierte Datenbankschnittstellen (z. Bsp. Oracle) sowie die SAP IDOC Schnittstelle. Zur Sicherung von schlanken und performanten IT-Strukturen lassen sich kundenspezifische Funktionen komfortabel ergänzen. Damit ist die IT vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen eine interessante Einstiegslösung in das Software-basierte Warehousing. „Unser erweitertes Portfolio ist eine Reaktion auf Projektanfragen, die wir verstärkt aus dem mittelständischen E-Commerce-Handel und Händlern mit Convenience Produkten erhalten“, begründet Schleicher das komplettierte Lösungsspektrum. „Ihnen steht W+S jetzt als Realisierungspartner mit einem Komplettangebot für die Hard- und Software einer effizienten Intralogistik zur Seite.“


„Eine Konsequenz daraus ist der parallele Ausbau des Service Portfolios von W+S. „Zu den bereits vorhandenen Bausteinen des Preventive-Maintenance kommen nun weitere Service-Bausteine wie Response-Zeit Vereinbarungen und TCO-Verträge hinzu“, erläutert Gerd Feldmann, der als Leiter Service die W+S verstärkt und den Ausbau des Service Portfolios von W+S vorantreibt.

Auf rund 40 m2 Ausstellungsfläche zeigt W+S auf der LogiMAT 2017 in einer Live Präsentation unter anderem eine Behälterlagerlösung auf Basis eines Shuttle-Systems. Sie kombiniert einen neu entwickelten Vertikalheber und die neue W+S Leichtfördertechnik. Einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftrittes markiert die spezielle Applikation „Räderlogistik“. Diese Aufgabe der Räderproduktion, Lagerung und Sequenzierung für die Endmontage am Fahrzeug ist ein besonderer Kompetenzbereich von Wegener + Stapel. Darüber hinaus stellt W+S-Geschäftsführer Schleicher am Mittwoch, den 15.03.2017 (12:30-13:00 Uhr) im Forum C der Halle 5 in einem Vortrag die spezifischen Herausforderungen und Lösungen im Umfeld von Industrie 4.0 vor.

Fünf W+S-Fachberater werden den Besuchern des W+S-Messestands auf der LogiMAT 2017 bei allen Fragen rund um effiziente Intralogistik-Lösungen Rede und Antwort stehen und ihnen fachkundig Auskunft über Mechanik und Software sowie über Systemlösungen und Branchenapplikationen geben.

Über die Wegener + Stapel Fördertechnik GmbH

Wegener+Stapel, … die mit dem Plus

Wegener+Stapel ist seit 1967 ein Qualitätsbegriff für Fördertechnik und Automatisierungslösungen in der Produktion und Distribution. Wir dürfen namhafte Produzenten der Automobilindustrie, deren OEM’s sowie Unternehmen der Distributionslogistik zu unserem Kundenstamm zählen. Viele dieser Kunden schätzen unsere partnerschaftliche und auf Langfristigkeit ausgerichtete Zusammenarbeit sowie den zuverlässigen Service mit konsequenter Kundenorientierung. Unsere innovativen Leistungen und Produkte begleiten den kompletten Lebenszyklus einer Investition und sichern deren Nachhaltigkeit. Von der Konzeption und Lösungsfindung über die Lieferung und Inbetriebnahme bis zum After-Sales Service (inklusive Retrofit) bieten wir durchgängige Qualität. Abgerundet durch effiziente IT-Lösungen übernehmen wir auf Wunsch gerne die Gesamtverantwortung als Generalunternehmer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wegener + Stapel Fördertechnik GmbH
Goldbergweg 22
29303 Bergen
Telefon: +49 (5051) 478-0
Telefax: +49 (5051) 478-10
http://www.wegenerplusstapel.com

Ansprechpartner:
Manfred Schleicher
Inhaber
Telefon: +49 (5051) 478-0
Fax: +49 (5051) 478-10
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.