Ilm-Kreis-kliniken setzen im Qualitätsmanagement auf NEXUS

Ziel des Qualitätsmanagements ist es sicherzustellen, dass Krankenhäuser wirtschaftlich arbeiten und qualitativ hochwertige Leistungen erbringen. Erreicht wird dies, indem die Mitarbeiter in die unternehmerische Ausrichtung eingebunden werden. Dabei werden die Ilm-Kreis-Kliniken künftig durch NEXUS / CURATOR unterstützt.

Die Ilm-Kreis-Kliniken bieten an zwei Standorten die stationäre Behandlung entsprechend der neuesten und besten medizinischen und pflegerischen Erkenntnissen und Möglichkeiten. Als Plankrankenhaus des Freistaates Thüringen beschäftigen die Kliniken 750 Mitarbeiter und versorgen circa 21.000 stationäre Patienten. Auch die ambulante Versorgung gehört zu den Aufgaben der Kliniken. Es ist sichergestellt, dass neueste Behandlungsmethoden und Geräte in allen Fachrichtungen eine zeitgemäße Diagnostik und Therapie erlauben.

Im Zuge der Weiterentwicklung der Managementsystem- und Qualitätsstandards sowie zur Verbesserung der Projektkoordination wird vollumfänglich NEXUS / CURATOR eingeführt.


Ziel der Einführung war es, eine klinikumsweite und lebendige QM-Plattform zu etablieren, die als Intranet genutzt wird und in der allen Mitarbeitern das gesammelte Wissen und alle Regelungen des Hauses zur Verfügung stehen. Gleichzeitig sollen die Anwender die Möglichkeit haben, mit ihrem eigenen Wissen zur Fortschreibung der Verfahren beizutragen und damit die Qualität des gesamten Organisations- und Behandlungsprozess zu erhöhen.

NEXUS / CURATOR, die webbasierte Wissensdatenbank, ist auf die Anforderungen des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen abgestimmt. Das flexibel anpassbare Redaktionssystem und die Dokumentenlenkung mit Workflowprozessen steht dem gesamten Krankenhauspersonal direkt zur Verfügung.

Neben der Unterstützung bei der Zertifizierung wird das integrierte Beschwerde- und Risikomanagement durchgeführt. Hierfür haben die Ilm-Kreis-Kliniken die Möglichkeit eigene elektronische Formulare, wie z.B. ein CIRS-Meldeformular oder ein Beschwerdemanagement-Formular zu definieren und ggf. mit den Verfahrensbeschreibungen zu verknüpfen. Das Meldewesen bündelt Meldungsarten in einer Oberfläche und liefert eine zentrale Datenbasis. Meldungen können einfach und schnell zu unterschiedlichen Themen erfasst werden.

Die Ilm-Kreis-Kliniken strukturieren, verwalten, verteilen und steuern mit dem Vertragsmanagement im NEXUS / CURATOR alle betriebsrelevanten Vereinbarungen des Unternehmens. Strukturen und Verantwortlichkeiten sind auf einen Blick ersichtlich und erleichtern die Arbeit.

Die integrierte Fortbildungsverwaltung optimiert die Weiterbildungsmaßnahmen und unterstützt alle erforderlichen Prozesse von der Planung, über die Durchführung und Dokumentation bis hin zur Auswertung von Fortbildungen, Seminaren, Schulungen, etc. – intern und extern.

Über die NEXUS AG

Die NEXUS AG ist ein auf E-Health-Lösungen spezialisiertes Softwareunternehmen. NEXUS-Lösungen helfen Krankenhäusern, Psychiatrien und Rehabilitations-Einrichtungen ihre Patienten effizienter und sicherer zu behandeln. Mit rund 900 Mitarbeitern entwickelt NEXUS Lösungen für ca. 196.300 Anwender in 19 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NEXUS AG
Irmastraße 1
78166 Donaueschingen
Telefon: +49 (771) 22960-0
Telefax: +49 (771) 22960-999
https://www.nexus-ag.de

Ansprechpartner:
Katja Starke
Marketing Manager
Telefon: +49 (7721) 8482323
E-Mail: katja.starke@nexus-ag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.