CTX auf der embedded world 2017

Hohe Rechnerleistungen, niedrige Temperaturen: CTX Thermal Solutions (CTX) hilft Anwendern von Embedded Systemen und Industriecomputern (IPC), einen kühlen Kopf zu bewahren. Vom 14. – 16. März 2017 können sich die Besucher der embedded world 2017 vom umfangreichen Sortiment an Kühllösungen überzeugen.

Seit Jahren werden Computer-Prozessoren immer kompakter. Diese Entwicklung hat jedoch auch eine Crux: Bei hoher Leistung auf kleiner Fläche entsteht nämlich vergleichsweise mehr Abwärme – so könnten Supercomputer rein theoretisch ganze Gebäude beheizen. Für eine effektive Kühlung von Embedded Systemen und Industriecomputern sorgen die vielfältigen Lösungen des Spezialisten CTX. Das ungewöhnlich breite Produktportfolio umfasst CNC-gefertigte Kühlkörper für die aktive und passive Kühlung industrieller Computeranwendungen. Dazu zählen Heatspreader-Lösungen mit integrierten Heatpipes, Kühlkörper mit Kupfer-Inlay zur direkten Installation am Hotspot und ab Werk montierte Lüftereinheiten. Ebenfalls lieferbar sind projektspezifische kühlende Gehäuse und wahlweise eloxierte, pulverbeschichtete oder bedruckte Frontplatten. Komplette Sets aus Kühlkörper (mit/ohne Kupfer-Inlay), Isolierungen, Montagebolzen und Schrauben runden das Portfolio ab.

Neben Hochleistungskühllösungen für Embedded Systeme und IPC hat CTX zudem Kühlelemente für die Automobil-, Haushalts- und Unterhaltungselektronik sowie spezielle Kühllösungen für den Bereich der regenerativen Energien und für die Haus- und LED-Technik im Programm. Die Kühlungsarten reichen von natürlicher Konvektion über Luftkühlung mit Gebläsen bis hin zu Wärmetransport durch Flüssigkeiten oder Heatpipes. Die Auswahl der geeigneten Kühltechnologie erfolgt auf Basis der Kundendaten und einer thermischen Simulation.


CTX stellt sein Kühlkörper-Portfolio für Embedded Lösungen und IPC vom 14. – 16. März 2017 in Halle 2 Stand 456 vor.

Über die CTX Thermal Solutions GmbH

CTX Thermal Solutions GmbH (CTX) ist ein Full-Line-Anbieter von Standard- und projektspezifischen Kühllösungen für industrielle und medizintechnische Hochleistungselektronik. Das Unternehmen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Nettetal verfügt über eine umfassende technische Kompetenz und mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Kühlkörpern, kühlenden Elektronikgehäusen und Lüftertechnik. Das außergewöhnlich breite Produktportfolio des führenden Handelshauses für Kühlkörper hält für nahezu jede Aufgabenstellung die optimale Kühllösung bereit. Dazu zählen Kühlkonzepte für die Automobil-, Haushalts- und Unterhaltungselektronik, Hochleistungskühlkörper für industrielle Netzteile und Computer sowie spezielle Kühllösungen für den Bereich der regenerativen Energien, die Haus- und Medizintechnik sowie der LED-Kühlung.

CTX wurde 1997 gegründet, beschäftigt heute 19 Mitarbeiter und erzielt 85 Prozent des Kühlkörpergeschäfts mit projekt- und applikationsspezifischen Kühllösungen, 15 Prozent mit Standard-Kühlkörpern sowie Clips, Federn und Drehknöpfen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CTX Thermal Solutions GmbH
Lötscher Weg 104
41334 Nettetal
Telefon: +49 (2153) 7374-0
Telefax: +49 (2153) 7374-55
http://www.ctx.eu

Ansprechpartner:
Christina van Bracht
Marketing
Telefon: +49 (2153) 7374-14
E-Mail: christina.vanBracht@ctx.eu
Susan Gabriel
PR-Organisation
Telefon: +49 (4181) 92892-16
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: sg@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.