Neue Vigilance Kameramodelle: 360 Grad Bilder und 3 Megapixel für draußen

D-Link, Anbieter von ganzheitlichen IP-Lösungen im professionellen Umfeld, erweitert sein umfangreiches Videoüberwachungssortiment „Vigilance“ um mehrere neue Produkte. Die wetterfeste PoE Bullet-Kamera DCS-4703E eignet sich ideal für die vielseitige Überwachung von Außenbereichen, während die Fischaugenkamera DCS-4622 Innenräume unauffällig und mit einem 360 Grad Blinkwinkel aufnimmt. Beide Kameras sind mit D-Links kostenloser D-ViewCam Software kompatibel. Die Software kann im Grundpaket bis zu 32 D-Link Kameras zentral verwalten und deren Bilder und Videoströme anzeigen. Ebenfalls neu ist ein Starter Kit zur Videoüberwachung, das aus zwei Full HD Mini Dome Kameras und einem digitalen Netzwerk-Videorekorder besteht.

Robuste PoE-Außenkamera mit 3 Megapixel

Für den Außenbereich müssen Kameras widrigen Wetterbedingungen standhalten und trotzdem auswertbare Bilder in hoher Qualität liefern. Die DCS-4703E erfüllt diese Anforderungen problemlos durch ihr schlankes und robustes Bullet-Gehäuse mit IP66-Zertifizierung. Dazu verfügt die PoE-Kamera über einen 3-Megapixel CMOS-Sensor, der eine maximale Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel bei 15 Frames pro Sekunde liefern kann. Eine Besonderheit ist auch die sehr starke Infrarot-Ausleuchtung der eingebauten LEDs: Bis zu 20 Meter weit fängt die Kamera scharfe Aufnahmen bei Nacht ein. Durch die Wide Dynamic Range- Technologie (WDR) und 3D-Rauschreduzierung werden Objekte auch bei stark wechselnden Lichtverhältnissen klar erfasst. Gerade im Außenbereich ist das sehr hilfreich, beispielsweise wenn Wolken vorbeiziehen oder Scheinwerfer aufblenden. Der leistungsstarke Prozessor in der Kamera kann mehrere simultane Videostreams wiedergeben. Darüber hinaus spart die integrierte Bewegungserkennung Übertragungskapazität, weil die Kamera nur bei Bewegungen in vorher definierten Bildbereichen aufzeichnet.


Erste Vigilance-Kamera mit 360 Grad Rundumblick in Full HD

Sollen große Innenbereiche überwacht werden, spielen Kameras mit Fischaugenobjektiv ihre Stärken aus. D-Links erste Full HD Dome-Kamera DCS-4622 zeigt den kompletten Raum auf einen Blick ohne Dreh- und Schwenk-Aktionen. Dabei sorgt eine digitale Entzerrung für ein klares Bild des kompletten 360-Grad-Sichtfelds. Die Power-over-Ethernet-Fähigkeit erleichtert die Verkabelung sowie die Versorgung mit Strom während WDR und 3D-Rauschunterdrückung klare Bilder bei allen Lichtverhältnissen bereitstellen. Für echte Nachtsichtfähigkeit sind die eingebauten Infrarot-LEDs zuständig: Sie können den Bereich um die Kamera auf bis zu 7,5 Meter ausleuchten.

Einsteiger-Kit zur professionellen Videoüberwachung

Mit dem Full HD Surveillance Starter Kit (DNR16-4802-2) bietet D-Link vor allem KMUs einen idealen Einstieg in die professionelle Videoüberwachung. Das Kit besteht aus dem Netzwerk-Videorekorder (DNR-2020-04P) und zwei Full HD Outdoor PoE Kameras (DCS-4802E). Der All-In-One 16-Kanal PoE-Videorekorder zeichnet gleichzeitig Videos von bis zu 16 verschiedenen Netzwerkkameras auf und bietet Platz für Festplatten mit bis zu 16 TB Speicherkapazität. Das Set wird von zwei Full HD Mini Dome Kameras (DCS-4802E) vervollständigt. Die DCS-4802E hat die kleinste Standfläche aller Vigilance-Kameras und ist insbesondere für die unauffällige Überwachung in Geschäften, Cafés, Büros, Banken, Bahnhöfen oder Firmeneingängen ausgelegt. Dabei lässt sich das kompakte Multitalent sowohl im Innen- als auch im Außenbereich anbringen und bietet dank seines 3-Achsen-Gimbals die notwendige Flexibilität bei der Montage an Decken oder Wänden für den gewünschten Kamerablickwinkel. Nachts liefert die Kamera Bilder auf eine Distanz von 20 Metern.

Verfügbarkeit und Preise

DCS-4703E: Verfügbar ab März 2017 zum Preis von 223 Euro bzw. 219 Schweizer Franken (UVP)

DCS-4622: Verfügbar ab März 2017 zum Preis von 215 Euro bzw. 211 Schweizer Franken (UVP)

DNR16-4802-2: Verfügbar ab sofort zum Preis von 893 Euro bzw. 876 Schweizer Franken (UVP)

D-Link DCS-4703E – Die Key Features im Überblick

  • 1/3” 3 Megapixel CMOS Bildsensor mit 2048 x 1536 Pixeln und 15 fps
  • 3af Power-over-Ethernet und IP66 Outdoor-Gehäuse
  • WDR und 3D Rauschunterdrückung
  • Infrarot-Nachtsicht mit 20 Metern Reichweite
  • Mit D-Link D-ViewCam kompatibel

D-Link DCS-4622 – Die Key Features im Überblick

  • Fischaugenobjektiv mit 360 Grad Blickwinkel und digitaler Entzerrung
  • Kompaktes Dome-Gehäuse mit 802.3af Power-over-Ethernet
  • WDR und 3D Rauschunterdrückung
  • Infrarot-Nachtsicht mit 7,5 Metern Reichweite
  • Mit D-Link D-ViewCam kompatibel

D-Link DNR16-4802-2 – Die Key Features im Überblick

  • Einsteiger-Kit mit Netzwerk-Videorekorder (NVR) und zwei Indoor/Outdoor Full HD Dome-Kameras
  • Videorekorder für bis zu 16 Kameras und 16 TB HDD-Speicherkapazität, bietet vier PoE-Anschlüsse
  • Kameras mit IP66 Outdoor-Gehäuse mit 802.3af Power-over-Ethernet
  • ONVIF-Support für Kameras und NVR
Über die D-Link Deutschland GmbH

1986 in Taiwan gegründet, entwickelt, produziert und vermarktet D-Link weltweit Produkte und Lösungen aus den Bereichen WLAN, Switching, IP-Videoüberwachung, 4G-LTE/3G-UMTS und Smart Home. D-Link investiert außerdem konsequent in die Entwicklung von Cloud-Produkten und Services. Getreu der Maxime ‚Building Networks for People‘ richtet sich das Angebot an Endkonsumenten sowie Unternehmen und Telekommunikations- & Service-Provider.

Die D-Link (Deutschland) GmbH wurde 1990 gegründet und verantwortet von Eschborn bei Frankfurt/M. aus die Länder Deutschland, Österreich sowie die Schweiz.

Informationen zu D-Link finden Sie auch unter www.dlink.com sowie http://www.facebook.com/DlinkGmbH und http://twitter.com/Dlink_GmbH.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

D-Link Deutschland GmbH
Schwalbacher Str. 74
65760 Eschborn
Telefon: +49 (6196) 7799-0
Telefax: +49 (6196) 7799-300
http://www.dlink.de

Ansprechpartner:
Birgitt Kriese
Telefon: +49 (6196) 7799-0
Fax: +49 (6196) 7799-300
E-Mail: dce-presseanfrage@dlink.com
Martin Beck
Flutlicht GmbH Agentur für Kommunikation
Telefon: +49 (911) 47495-31
Fax: +49 (911) 47495-55
E-Mail: m.beck@flutlicht.biz
Tina Franke
FLUTLICHT – Agentur für Kommunikation
Telefon: +49 (911) 47495-0
Fax: +49 (911) 47495-55
E-Mail: dlink@flutlicht.biz
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.