SparxSystems CE: Best Practice Days

Angeregt durch die vielen Neuerungen in Enterprise Architect 13 hat SparxSystems Central Europe ein innovatives Veranstaltungsformat geschaffen: Die Enterprise Architect Best Practice Days finden vom Dienstag 21.2. bis Mittwoch 22.2.2017 in Stuttgart statt.

Der kürzlich vorgestellte Enterprise Architect 13 beinhaltet viele Neuerungen, die den Anwendern ihre tägliche Arbeit bei der Modellierung von Software und Systemen erleichtern. Dazu zählt etwa die neue Benutzeroberfläche, verbesserte Möglichkeiten beim Projektmanagement und für die Simulation oder der Betrieb von Enterprise Architect ohne lokale Installation (Zero Configuration Client Support). Um nun die Anwender möglichst schnell mit den Innovationen des Release vertraut zu machen, entwickelte SparxSystems CE ein zweitägiges Format. Am ersten Tag wird aus erster Hand über die neuen Möglichkeiten informiert, die Enterprise Architect 13 bietet, um die Arbeit mit der Plattform noch schneller und effizienter erledigen zu können. Am zweiten Tag wird das neue Wissen in Experten-Workshops vertieft und eingeübt. Dazu Hans Bartmann, Geschäftsführer von SparxSystems Central Europe: „Das neue Major Release bringt eine Vielzahl an zusätzlichen Möglichkeiten in der Modellierung. Daher bieten wir nun erstmals ein zweitägiges Seminar an, das am ersten Tag einen Überblick schafft und in den Workshops des zweiten Tages das Wissen in der praktischen Anwendung vermittelt. Wir wollen so unseren Kunden die Möglichkeit geben, sich in der jeweils gewünschten Intensität mit Enterprise Architect 13 befassen zu können.

Alles über Enterprise Architect 13 in zwei Tagen


Die beiden Tage im Zeichen von Enterprise Architect 13 sind dicht gefüllt mit Informationen und praktischen Übungen. Der 21.2. startet mit der Key Note, in der das neue Release und die Sparx Systems Cloud Services vorgestellt werden. Im Anschluss erläutern die Experten von SparxSystems CE, wie sich der passende Modellierungsansatz in einem Unternehmen etablieren lässt und erläutern die Anpassung von Dokumentengeneratoren. Nach dem Mittagessen bieten zwei parallel laufende Vortragsreihen eine reiche Auswahl an Themen.

Der 22.2. ist der Vertiefung und Einübung des Wissens durch sechs jeweils halbtägige Expertenworkshops gewidmet. So kann jeder Teilnehmer gleich bei der Anmeldung zwei Workshops auswählen, um dort die jeweiligen Themen anhand praktischer Übungen zu vertiefen. „Unsere Experten haben sich bereits intensiv mit Enterprise Architect 13 befasst und werde dieses Wissen bei den Best Practice Days in unterschiedlicher Tiefe weitergeben. Die zweitägige Dauer der Veranstaltung stellt auch sicher, dass alle Teilnehmer unseren Experten die Fragen stellen können, auf die Sie schon immer eine profunde Antwort haben wollten“, erklärt Bartmann.

Die Enterprise Architect Best Practice Days (21. – 22.2.2017) finden im Steigenberger Hotel Graf Zeppelin (Arnulf-Klett-Platz 7, 70173 Stuttgart) statt. In den Gebühren sind Speisen und Getränke während der Veranstaltung beinhaltet, jedem Teilnehmer werden nach der Veranstaltung die Vorträge zur Verfügung gestellt (Umfang ist vom gebuchten Paket abhängig). Weitere Informationen: https://www.sparxsystems.de/ea-practice-days/

Über Enterprise Architect 13

In die Major Release Enterprise Architect 13 sind einmal mehr wichtige Wünsche der Kunden eingeflossen, die einerseits die Usability optimieren und andererseits etwa die Einbindung weiterer Lösungen verbessern. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Enterprise Architect 13 zu testen und sich ein eigenes Bild vom Nutzen der Innovationen für die eigene Arbeit zu machen. Anwender mit gültigem Wartungsvertrag können kostenfrei auf die Vollversion updaten, die Testversion lässt sich über die Homepage von SparxSystems Central Europe anfordern: http://www.sparxsystems.de/uml/download-trial

Über die SparxSystems Software GmbH

Sparx Systems wurde 1996 in Australien gegründet und ist Hersteller von Enterprise Architect, einer weltweit erfolgreichen UML-Modellierungsplattform. Enterprise Architect dient zum Entwurf und zur Herstellung von Softwaresystemen, zur Geschäftsprozessmodellierung und zur Modellierung beliebiger Prozesse oder Systeme. Enterprise Architect in der aktuellen Version 13 wird von über 380.000 Nutzern für seine Leistungsfähigkeit zu einem unschlagbaren Preis geschätzt. Enterprise Architect ist eine verständliche, auf Team-Arbeit ausgerichtete Modellierungs-Umgebung, die Unternehmen bei der Analyse, dem Design und der Erstellung von exakt nachvollziehbaren und dokumentierten Systemen unterstützt. Mit Hilfe dieses Werkzeugs werden Unternehmen befähigt, das oft sehr verteilte Wissen von Teams und Abteilungen zentral zu sammeln und darzustellen.

Um den zahlreichen Kunden in ihrer Sprache und Zeitzone bestes Service rund um Enterprise Architect bieten zu können, wurde 2004 die SparxSystems Software Central Europe geschaffen, die die gesamte deutschsprachige Region beim Lizenzerwerb sowie durch Training und Consulting unterstützt.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.sparxsystems.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SparxSystems Software GmbH
Handelskai 340
A1020 Wien
Telefon: +43 (662) 90600-2041
Telefax: +43 (662) 90333-3041
http://www.sparxsystems.at

Ansprechpartner:
Rüdiger Maier
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 (1) 9072627-204
E-Mail: Ruediger.Maier@4biz.at
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.