BAU 2017 in München für dormakaba überaus erfolgreich

Ennepetal, 26. Januar 2017 – Mehr als 250.000 Besuchern kamen dieses Jahr auf die BAU 2017 in München, darunter erstmals 80.000 aus dem Ausland. Damit legte die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme international nochmals deutlich zu. Mit 2.120 Ausstellern aus 45 Ländern ist auch auf Ausstellerseite ein neuer Rekordwert erzielt worden. "Zum wiederholten Male hat die BAU Rekordwerte erzielt. Sie hat damit ihre Stellung als Innovationsmotor und Impulsgeber der Baubranche eindrucksvoll bewiesen", sagt Messe-Geschäftsführer Reinhard Pfeiffer. Auch für dormakaba war die Messe überaus erfolgreich.

„Unser Stand war die ganze Messe über sehr gut besucht. Wir hatten insgesamt 8 Prozent mehr Besucher als 2015 und mit dieser Steigerung sind wir zufrieden“, erklärt Dieter Sichelschmidt, COO des Segmentes Access Solutions DACH. Über die Hälfte der Besucher kam aus Deutschland, aber es ließen sich auch viele internationale Delegationen über den Stand führen. „Wir haben hier auf dieser wichtigen Plattform für die Baubranche eine Vielzahl von Innovationen gezeigt, die noch dieses Jahr auf den Markt kommen werden. Diese Neuheiten kamen beim Fachpublikum sehr gut an“; betont Michael Hensel, Geschäftsführer der dormakaba Deutschland GmbH. Besonders gut war die Resonanz auf die neue Türschließergeneration TS 98 XEA, die erste batteriebetriebene Feststellanlage UBIVIS XEA und ganz allgemein auf die neue Designsprache. Architekten und Glaser waren beeindruckt von dem neuen Glastrennwand-System Uniquin. Ein Blickfang für die Besucher war auch die modulare Trennwand Variflex 88/100 ComfortDrive. Passend zum Leitthema der Messe „Digital Planen, Bauen und Betreiben“ wurden täglich mehrere Vorträge zu BIM (Building Information Modeling) gehalten, die auf positive Resonanz bei den Fachbesuchern stießen. Ein Highlight war sicherlich auch das spektakuläre Virtual Reality Erlebnis, das das „Virtual Design Center“ vielen Interessenten vermittelte. Mit Datenbrille und Stick konnten sich Besucher mühelos in der virtuellen dormakaba Welt bewegen und virtuell das neue Unternehmen dormakaba und seine Produktpalette kennenlernen.

Über die dormakaba Deutschland GmbH

Die dormakaba Gruppe ist einer der Top-3-Anbieter im globalen Markt für Zutritts- und Sicherheitslösungen. Mit starken Marken wie Dorma und Kaba im Portfolio bietet das Unternehmen Produkte, Lösungen und Services rund um die Türe und sicheren Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand. dormakaba ist mit rund 16‘000 Mitarbeitenden und zahlreichen Kooperationspartnern in über 130 Ländern weltweit tätig. Die dormakaba Gruppe hat ihren Sitz in Rümlang (Zürich / Schweiz) und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von mehr als CHF 2 Mrd.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dormakaba Deutschland GmbH
Dorma Platz 1
58256 Ennepetal
Telefon: +49 (2333) 793-0
Telefax: +49 (2333) 793-4950
https://www.dormakaba.de

Ansprechpartner:
Petra Eisenbeis-Trinkle
PR
Telefon: +49 (6103) 9907-455
Fax: +49 (6103) 99075-455
E-Mail: petra.eisenbeis-trinkle@dormakaba.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.