BIM IQ.Wissensforum bei HOSCH auf der ISH

Wie realistisch ist BIM?
Building Information Modeling für Planer, Ingenieure und Bauherren

Unter dem Begriff BIM, auch als digitales Gebäudemodell bekannt, verstecken sich zahlreiche Definitionen. Die Folge: Irrtümer in der begrifflichen Auslegung und Praxis.

Am 15.03. 2017 treffen sich demzufolge Architekten, Fachplaner, Ingenieure, Gutachter, Behördenvertreter und Facility Manager auf dem Messestand von HOSCH Gebäudeautomation zum Thema BIM. Den Rahmen bildet die ISH in Frankfurt am Main.


Experten geben Auskunft, welchen Nutzen eine BIM-fähige Gebäude-IT darstellt. Welche Vorteile bringt die BIM-Methode hinsichtlich Bauplanung und Überwachung der Abläufe und Gewerke? Was kann BIM mit Blick auf den Gebäudebetrieb leisten?

Darüber hinaus informiert HOSCH über Ansatzpunkte zur Verbesserung der Energiebilanz und zeigt, wie man Immobilien profitabler, komfortabler und sicherer macht. Weitere Highlights sind die aktuellen Anwendungen der Entrauchungssteuerung rigentoS3, dem Gradmesser für den derzeitigen Stand der Technik.

IQ.Wissensforum bei HOSCH auf der ISH
Erfahren Sie, welchen Mehrwert BIM auch Ihnen bieten kann:
Expertenrunde mit Vortrag und Diskussion am Mittwoch, den 15.03. um 15:00 Uhr
bei HOSCH Gebäudeautomation, Halle 10.3, Stand A79.

Einführung:
Ralf-Stefan Golinski, M.A., Vorsitzender Beirat, Branchenverband CAFM-RING e.V.

BIM in der Praxis:
Dr. Kristian Schatz, Mitglied CAFM RING und Leiter Produktbereich CAD/BIM bei der pit-cup GmbH

Moderation:
Uwe Manzke, Wissenschaftsjournalist

Der CAFM RING e.V. ist ein Zusammenschluss von Softwarehäusern und Unternehmen für professionelle Planung und Betrieb von Immobilien und technischen Anlagen. Seine Mitglieder stehen für eine einheitliche Branchenauffassung sowie für ein Transparenz- und Qualitätsversprechen im Sinne der Anwender.

http://www.hosch-ga.de

Hier können Sie sich anmelden:
http://umweltdienstleister.de/2017/01/23/bim-iq-wissensforum-bei-hosch/

Über HOSCH Gebäudeautomation

In Teltow, an der Stadtgrenze Berlins, und in Nürnberg zuhause, sorgt HOSCH Gebäudeautomation deutschlandweit für hohe Effizienz und wirtschaftliche Nutzung von Gebäuden und Anlagen.
HOSCH plant und implementiert als fabrikatsunabhängiger Systemintegrator komplexe Gebäudetechnik auf höchstem Niveau.

Als Ideengeber intelligenter Konzepte und Lieferant ausgesuchter Systeme werden innovative Lösungen erarbeitet und neue Potenziale der Gebäudeautomation erschlossen. Neueste Anforderungen an Kosten sparendes Energie- und Raumklimamanagement sind dabei von ebenso großer Bedeutung wie hochmoderne Sicherheitstechnik und selbstlernende Systemsteuerungen.
Mit neuem Denken und einer eigenen Entwicklungsabteilung arbeitet HOSCH an zukunftsfähigen Systemen zur Steuerung von Prozessen der Gebäudeautomation. Ein Beispiel dafür ist die vom TÜV bis zu SIL3 zertifizierte Entrauchungssteuerung <b>rigento/b>S3. Diese innovative Entrauchungssteuerung setzt neue Maßstäbe an den Stand der Technik.</p>

http://www.hosch-ga.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HOSCH Gebäudeautomation
Rheinstraße 9
14513 Teltow
Telefon: +49 (3328) 3347-0
Telefax: +49 (3328) 3347-100
http://www.hosch-ga.de

Ansprechpartner:
Heinz Fielitz
Telefon: +49 (3328) 3347-278
Fax: +49 (3328) 3347-100
E-Mail: hfielitz@hosch-ga.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.