RSA Conference 2017 in San Francisco: TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. präsentiert „IT Security made in Germany“

Vom 13.02. bis 17.02.2017 wird in San Francisco, USA, die 26. "RSA Conference" ausgerichtet. Die RSA San Francisco ist nach wie vor die weltweit führende Messe bzw. Konferenz für IT-Sicherheit mit internationaler Beteiligung. Am "German Pavilion" präsentiert der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) mit zahlreichen Verbandsmitgliedern "IT Security made in Germany".

Die RSA in San Francisco versteht sich als internationale Leitmesse für IT-Sicherheit. "IT Security made in Germany" wird zum 17. Mal in Folge mit einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten und von TeleTrusT gestalteten Gemeinschaftsausstellung vertreten. Die Organisation obliegt der NürnbergMesse als verantwortlicher Durchführungsgesellschaft. Durch den etablierten Goldsponsor-Status des "German Pavilion" und die damit verbundenen Präsentationsmöglichkeiten wird gewährleistet, dass Besucher und Konferenzteilnehmer auf vielfältige Weise Kenntnis von ausgewählten Leistungsangeboten der deutschen IT-Sicherheitsindustrie nehmen können.

Im Rahmen des Deutschen Gemeinschaftsauftritts stellen diese TeleTrusT-Mitglieder aus: Atsec, Auconet, Avira, Bundesdruckerei, CenterTools/DriveLock, CryptoTec, cryptovision, Detack, eco, egoSecure, genua, Infineon, itWatch, NCP, Rohde & Schwarz Cybersecurity, Secomba, secunet, TÜViT.


Das Angebot an Lösungen umfasst u.a. die Themenbereiche Access & application control, Authentication, Cloud encryption, Cloud-based detection and analytical services, Content control, Data center security, Data leakage prevention, Device control, E-Mail & web protection, Embedded systems, Encrypted and secure file transfer, Encryption, Endpoint security, Industrial security, Information security management, Internet of things, IT security audits/penetration tests, IT Security by design, Network and system security, Penetration testing, Performance-enhancing utilities, Plug and play system integration platforms, Print and media control, Real-time cloud scanning with machine learning, Secure delete, Securing data storage for businesses, System, file and stream scanning, Telematics solutions.

Begleitend zur Standpräsentation organisiert TeleTrusT zusammen mit Verbandsmitgliedern eine Reihe von Begegnungsmöglichkeiten und Fachveranstaltungen:

12.02.2017
TeleTrusT Networking Reception

13.02.2017
VIP Panel and Security Solutions Showcase
Gemeinsames Fachprogramm von TeleTrusT, GABA (German American Business Association) und Symantec. Einer Panel-Diskussion hochrangiger Vertreter deutscher und amerikanischer Organisationen und Unternehmen folgen praxisorientierte Security Solutions Showcases.

15.02.2017
TeleTrusT/FIDO Alliance Expert Meeting
TeleTrusT Gold Sponsor Session: "Trusted IT and Cloud Infrastructures for Business Purposes"
"Deutscher Abend": Empfang im Deutschen Generalkonsulat, BSI-Zertifikatsverleihung, Deutsch-Amerikanisches Networking

Aktuelle Detailinformationen zu Themen und Referenten: https://www.teletrust.de/…

RSA, German Pavilion: Moscone Center North, Stand No. 3925

Über Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT)

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. TeleTrusT ist Träger der "TeleTrusT European Bridge CA" (EBCA; PKI-Vertrauensverbund), der Expertenzertifikate "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.) und "TeleTrusT Professional for Secure Software Engineering" (T.P.S.S.E.) sowie des Vertrauenszeichens "IT Security made in Germany". TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT)
Chausseestraße 17
10115 Berlin
Telefon: +49 (30) 40054310
Telefax: +49 (30) 40054311
http://www.teletrust.de

Ansprechpartner:
Dr. Holger Mühlbauer
Geschäftsführung
Telefon: +49 (30) 40054306
Fax: +49 (30) 40054311
E-Mail: holger.muehlbauer@teletrust.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.