Innovation im Jubiläumsjahr – MICE access kombiniert seine bewährte RFP Plattform mit Instant Booking

Die MICE access GmbH hat sich für das Jubiläumsjahr 2017 (10 Jahre) einiges vorgenommen. Zuletzt konnte ein großer Anstieg im Bereich der vermittelten Hotelumsätze verkündet werden, nun gibt es weitere interessante Neuigkeiten.

"Wir werden noch in diesem Jahr unsere bewährte RFP Plattform um die Instant-Booking-Technologie ergänzen um insbesondere kleine und kurzfristige Veranstaltungen schneller buchbar zu machen" so der Geschäftsführer Sven Bergerhausen.

Die Okanda AG hatte den Stein rund um das Thema "Instant Booking im MICE Bereich" vor wenigen Jahren ins Rollen gebracht. In der Zwischenzeit haben sich auch Anbieter wie Expedia mit dem "Meetingmarket" erfolgreich am Markt platziert. Einige Etablierte MICE-Anbieter haben sich in der Zwischenzeit der White Label Lösung vom Meetingmarket angeschlossen. Doch MICE access möchte sich keiner White Label Lösung Anschließen. Aber woher soll die Technologie stammen, die noch in diesem Jahr einsatzbereit sein soll?


"Aktuell können wir nur so viel sagen, wir streben eine voll integrierte Lösung an und werden diese auch in gewohnter Qualität umsetzen, sodass alle unsere White Label Partner von dieser sinnvollen Ergänzung profitieren werden. Die aktuell verfügbare Meetingmarket-Lösung von Expedia entspricht nicht unseren Vorstellungen und wird anders als vereinzelnd bei unseren Mitbewerbern, bei uns nicht zum Einsatz kommen" kommentiert Sven Bergerhausen.

Einen genauen Zeitplan gibt es aktuell noch nicht, wird aber in den kommenden Wochen bekannt gegeben. MICE access sieht den Bereich Instant-Booking aber lediglich als "sinnvolle Ergänzung". Der Fokus der Plattform bleibt weiterhin auf den bewehrten RFP Prozessen, die in der Hotellerie gelernt sind und den individuellen Anforderungen der Kunden am besten gerecht werden können.

"Aus unserer Sicht ist der Bereich "Instant-Booking" lediglich für eine kleine Anzahl der Buchungen sinnvoll. Es handelt sich dabei primär um sehr kleine bzw. sehr kurzfristige Buchungen bis maximal 15 bis 20 Personen. Wir erzielen mit unserem bewerten RFP-Abläufen mittlerweile TOP Antwortzeiten von wenigen Stunden. Diese liegen weit unterhalb des Branchendurchschnitts von 24 Stunden. Wenn Sie eine Tagung für 50 bis 100 Personen planen, dann haben Sie in der Regel kein Problem damit ein paar Stunden oder einen Tag auf Ihre individuellen Angebote zu warten. Dafür sind diese dann aber ganz speziell für Sie gestaltet und decken zu 100% Ihre Anforderungen ab." so Sven Bergerhausen.

Der MICE Markt bleibt also in Bewegung und das Jahr 2017 scheint ein spannendes Jahr zu werden. Es bleibt ab zu warten, welches Verfahren sich langfristig durchsetzen wird.

Über die MICE access GmbH

MICE access bietet eine komfortable Plattform für internationale Hotelbuchungen mit dem Schwerpunkt auf dem MICE Segment. MICE access wird ausschließlich als White Label Lösung für Anbieter und Agenturen angeboten und ist deutscher Marktführer in diesem Bereich. Die Kunden der MICE access "White Label Solution" können über die Plattform Hotels für Geschäftsreisen, Tagungen und Messeauftritte finden und online buchen. Mit einem persönlichen Zugang haben die Kunden die Möglichkeit, mehr als 12.000 Gruppen- und Tagungshotels weltweit anzufragen und zu buchen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Zimmer in mehr als 500.000 Hotels weltweit direkt zu buchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MICE access GmbH
Ohechaussee 5
22848 Norderstedt
Telefon: +49 (40) 209322120
Telefax: +49 (40) 209322114
http://www.miceaccess.com

Ansprechpartner:
Kim Mettine Schmidt
Executive Assistant
Telefon: +49 (0) 40 209322110
E-Mail: presse@miceaccess.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.