Optimizely eröffnet Büro in München und stellt neue Mitarbeiter vor

Optimizely, eine der weltweit führenden Plattformen zur Optimierung der Customer Experience für Websites und Mobile Apps, eröffnet in München den zweiten Standort in Deutschland. „Es freut mich, dass jetzt auch in München die Kunden vor Ort direkt betreut werden können“, sagt Frank Piotraschke, Senior Director DACH bei Optimizely. „Mit Robin Adler und Steven Sattin haben wir genau die Verstärkung für das neue Office gefunden, die wir gesucht haben.“

„Es ist mir besonders wichtig, dass der Standort München als feste Größe etabliert wird und wir stetig wachsen“, so Robin Adler, Enterprise Account Executive in München. Der 40-jährige verfügt über fünfzehn Jahre Vertriebserfahrung komplexer IT-Lösungen im B2B-Bereich. Er war als Account Executive bei Salesforce.com, Oracle und Adobe tätig, bevor er zu Optimizely wechselte. Ab sofort kümmert er sich um den Vertrieb und die Beratung des Optimizely-Portfolios bei Enterprise-Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Adler berichtet an den Senior Director DACH, Frank Piotraschke. „Ich möchte das Unternehmen mit meiner Erfahrung dabei unterstützen, zum Global Player im Bereich Experimentation und Personalisierung zu werden", sagt Robin Adler.

Ebenfalls neu an Bord ist Steven Sattin, der als Solutions Engineer für den technischen Part in der Pre-Sales-Phase verantwortlich sein wird. Der 32-jährige arbeitete von 2006 bis 2008 bei Webtrekk als Entwickler und war anschließend als Consultant und dann Head of Professional Services bei AT Internet tätig. Zuletzt war er als Digital Analytics Consultant bei FELD M beschäftigt. „Mich überzeugt bei Optimizely besonders, dass es Testing und Personalisierung wirklich ermöglichen, Änderungen zu evaluieren. Basierend auf Daten können unsere Kunden Entscheidungen treffen und sich trauen, mit neuen Ideen zu experimentieren.“ Seine Aufgabe sieht er darin, als Experte Ansprechpartner auf der technischen Seite zu sein und dabei die Sales Teams zu unterstützen.


Die geografische Expansion passt auch zu den Produktneuheiten von Optimizely, die den Kunden viele neue Testszenarien eröffnen: Unternehmen können unter dem Motto „Experiment Everywhere“ mit der Optimizely X-Plattform nicht nur das testen, was Kunden auf ihrer Website sehen, sondern auch das, was sie erleben, wie die Reihenfolge der Suchergebnisse, Produkt- und Content-Empfehlungen, neue mobile Features oder Preisänderungen. Durch das permanente Ausprobieren von verschiedenen Variablen können Führungskräfte, Marketing-, Produkt- und Entwicklungsteams dem Kunden eine optimale User Experience bieten, die den Umsatz und die Kundenbindung erhöhen. Mit Optimizely X Mobile steht auch die Möglichkeit bereit, die User Experience auf Mobilgeräten zu analysieren und zu optimieren.

Hier können Sie Porträtfotos von Steven Sattin und Robin Adler herunterladen: http://messerpr.com/…

Über die Optimizely GmbH

Optimizely ist die weltweit führende Experimentation Platform zur Optimierung und Personalisierung von Websites und mobilen Apps für alle angeschlossenen Endgeräte. Mit ihr können Unternehmen Tests sowohl über den gesamten Technologie-Stack als auch über alle Phasen der Customer Experience hinweg durchführen.

Die benutzerfreundliche und einfach zu implementierende Plattform erlaubt es Unternehmen, alle erdenklichen Experimente umzusetzen und auf Basis der gewonnenen Daten fundierte Entscheidungen zu treffen und schneller zu wachsen.

Marketer, Entwickler und Produktmanager auf der ganzen Welt haben bis heute über 700 Milliarden Experiences durch Optimizely erfolgreich an die Bedürfnisse ihrer Kunden angepasst.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.optimizely.com/de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Optimizely GmbH
Christophstr. 15-17
50670 Köln
http://www.optimizely.com

Ansprechpartner:
Stephanie Messer
Telefon: +49 (89) 385352-39
E-Mail: smesser@messerpr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.