Lagerprozesse der nächsten Generation

Auf der diesjährigen StocExpo Europe präsentiert die Implico Group ihre neuesten Logistik-Lösungen für die Tanklager-Industrie unter dem Motto „The Future Is Here“. Die führende Tanklager-Messe Europas öffnet ihre Tore vom 28. bis 30. März im niederländischen Rotterdam. Am Stand J10 zeigt Implico seine innovative Handheld-Lösung für den Gefahrgutbereich sowie weitere zukunftsweisende Technologien, die Tanklager-Betreibern die digitale Transformation ihrer Geschäftsprozesse ermöglichen.

Schon heute die Lösungen von morgen anbieten – dieser Anspruch von Implico steht hinter dem Messe-Motto „The Future Is Here“ des Software- und Beratungsunternehmens. „Wir unterstützen Tanklager-Betreiber dabei, sich zukunftsfähig aufzustellen – mit modernsten Technologien wie der Cloud, aber auch mit intelligenten Prozessen, die wir für unsere Kunden steuern“, erklärt Michael Martens, Managing Partner bei Implico. „Ein Beispiel für Logistik-Prozesse der nächsten Generation ist unsere seit kurzem verfügbare Lösung für Handheldgeräte, die Mineralölverladungen auf ein neues Level hebt.“

Die neue Handheld-Lösung ermöglicht es Mitarbeitern, überall auf dem Tanklager-Gelände in Echtzeit mit dem Terminal Management System OpenTAS zu arbeiten – auch im Gefahrgutbereich, wie etwa bei der Kesselwagenabfertigung. Das beschleunigt die Prozesse, steigert die Effizienz und erhöht die Transparenz. Bereits im System hinterlegte Stammdaten stehen auf dem mobilen Gerät zur Verfügung und müssen nicht erneut eingegeben werden. Das schützt gleichzeitig vor Fehlern durch manuelle Eingaben. Darüber hinaus entwickelt Implico aktuell Funktionen, die bei drohenden Konflikten warnen und damit Produktkontaminationen vorbeugen. Die Lösung ist für Geräte aller Hersteller, auch in explosionsgefährdeten Umgebungen, geeignet.


Darüber hinaus zeigt Implico die neuesten Lösungen rund um die Themen Terminal Administration und Terminal Automation. Mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit und größter Transparenz in Echtzeit ermöglichen diese ein effizientes Handling sämtlicher Lagerungs-, Planungs- und Transportprozesse. Unter der Marke iGOS, Implico Global Operation Services, bietet Implico seine Lösungen auch als gesteuerte Cloud-Services an. Dabei stellt das Beratungshaus nicht nur die entsprechende Infrastruktur zur Verfügung, sondern stellt auch Spezialisten bereit, die bestimmte Aufgaben im operativen Tagesgeschäft übernehmen. Die Downstream-Unternehmen profitieren von schlanken Prozessen sowie einer schnellen Implementierung und vermeiden hohe Anfangsinvestitionen. Weiterhin präsentiert Implico sein umfangreiches Leistungsspektrum im Bereich Datenkommunikation, beispielsweise auf Basis von IFLEXX/PIDX, sowie das neue, technologisch optimierte OpenTAS-Release.

Ob Cloud-Lösung, traditionelle Software oder Services – am Implico-Stand erfahren Tanklager-Betreiber, wie sie ihr Geschäft optimieren können.

StocExpo Europe 2017, 28.-30. März 2017, Rotterdam. Implico: Stand J10

Über die Implico GmbH

Die Implico Group optimiert die Logistik- und Geschäftsprozesse für Öl- und Gas-Unternehmen im Downstream-Bereich. Das internationale Beratungs- und Softwarehaus mit Hauptsitz in Hamburg betreibt Niederlassungen in Malaysia, Rumänien und den USA. Heute beschäftigt das 1983 gegründete Unternehmen rund 200 Mitarbeiter.

Implico bietet Beratung, Datendienstleistungen und Softwarelösungen für die gesamte Supply Chain – vom Forecasting und Auftragsmanagement über Disposition und Tourenoptimierung bis zur Rückerfassung und Rechnungsstellung. Führende Öl- und Gas-Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen der Branchenkenntnis und den leistungsstarken IT-Lösungen von Implico, wie etwa OpenTAS®, SAP® SDM, SAP® RFNO und iGOS.

OpenTAS automatisiert die Lagerung und den Transport von Öl- und Gas-Produkten für Raffinerien, Tankläger und Tankstellennetze. SAP SDM (Secondary Distribution Management) steuert und optimiert den gesamten Order-to-Cash-Prozess. SAP RFNO (Retail Fuel Network Operations) automatisiert alle Zahlungs- und Mengenströme von Tankstellennetzen. iGOS (Implico Global Operation Services) bietet innovative Downstream-Lösungen aus der Cloud.

Implico ist Microsoft Gold Partner, Software-Entwicklungspartner der SAP und Mitglied im Oracle PartnerNetwork. Das Unternehmen wurde mehrfach für seine Produkte und Services ausgezeichnet, unter anderem für „Supply Chain Management Software“ und als „Oil & Gas Logistics Company of the Year 2015“. Im Bereich Terminal Automation Systems ist Implico Marktführer in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (ARC-Marktstudie, Juli 2016).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Implico GmbH
Weidestrasse 120b
22083 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2709-360
Telefax: +49 (40) 2709-3646
http://www.implico.com

Ansprechpartner:
Stefanie Schmidt
Public Relations Manager
Telefon: +49 (40) 2709360
E-Mail: stefanie.schmidt@implico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.