Legal Tech für Alle

Es ist soweit: Heute am 1. März hat die janolaw AG die Seite www.jano-legaltech.de gelauncht und öffnet damit Legal Tech auch für kleine und mittlere Rechtsanwaltskanzleien und Rechtsabteilungen. Als digitaler Pionier bietet janolaw schon seit 15 Jahren Vertragsassistenten an und hat damit schon über 500.000 Kunden glücklich gemacht. Nun wird diese Erfahrung Kanzleien und Rechtsabteilungen zur Verfügung gestellt, die den Mega-Trend Legal Tech für sich und ihre Mandanten nutzen wollen. Die Anwendungen sind vielfältig:

Anwendung für den eigenen Gebrauch

Kanzleien und Rechtsabteilungen verwenden schon jetzt eine Vielzahl von Mustervorlagen. Oft sind diese aber nicht systematisiert, jeder Mitarbeiter arbeitet für sich selbst. So geht wichtiges und teures Wissen verloren. Mit Legal Tech von janolaw kann das Know-how der Mitarbeiter allen anderen nutzbar gemacht werden.


Assistenten für Mandanten

Kanzleien betreuen ihre Mandanten oft über mehrere Jahre. Sie kennen deren Anforderungen genau. Mandanten werden aber zunehmend kostenkritisch. Sie sind nicht mehr bereit, für Standardleistungen Höchstpreise zu zahlen. Mit Legal Tech von janolaw
• …halten Kanzleien ihre Mandanten und verlieren sie nicht an größere Kanzleien
• …überraschen Kanzleien ihre Mandanten mit einem innovativen Angebot
• …haben Kanzleien eine Antwort auf die Frage nach ihren Angeboten zum Thema Legal Tech.

Rechtsabteilungen werden in einem Unternehmen oft nur als Kostenstelle wahrgenommen. Sie stehen stets unter Legitimierungsdruck. Mit Legal Tech von janolaw
• …überraschen Syndikusanwälte ihren CFO und zeigen ihm Einsparpotentiale
• …haben Rechtsabteilungen eine Antwort auf die Frage nach ihren Angeboten zum Thema Legal Tech.

Assistenten für alle

Mit Legal Tech von janolaw können Juristen selbst zum Legal-Tech-Unternehmer werden, indem sie eigene Vertragsassistenten aus ihrem Spezialgebiet anbieten. Nehmen wir einen Rechtsanwalt aus Frankfurt, der im Arbeitsrecht berät. Eine bekannte Anwaltssuchseite listet für Frankfurt am Main aktuell 146 Anwälte zum Stichwort „Arbeitsrecht“ auf.

Wie macht der Rechtsanwalt auf sich aufmerksam? Wie kann er sich von der Konkurrenz abheben, ohne gegen die strengen Werbevorschriften seines Berufsstandes zu verstoßen? Mit Legal Tech von janolaw. Der Anwalt könnte zum Beispiel einen Assistenten für Arbeitszeugnisse oder Arbeitsverträge für Bankangestellte erstellen. So werden die Mandanten von morgen auf ihn aufmerksam.

Über die janolaw AG

Die janolaw AG mit Sitz in der Rhein-Main-Region zählt seit mehr als 15 Jahren zu den Topanbietern im Bereich Internet-Rechtsdienstleistungen und ist Spezialist für die softwaregestützte interaktive Erstellung von rechtskonformen juristischen Dokumenten.

janolaw bietet jetzt Legal Tech auch für kleine und mittlere Kanzleien. Mit den bewährten Vertragsassistenten von janolaw lassen sich juristische Anforderungen erstmals auch für kleine und mittelgroße Kanzleien automatisieren. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: janolaw hat unter www.jano-legaltech.de eine neue Webseite live gestellt, die sich an Kanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen richtet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

janolaw AG
Otto-Volger-Straße 3c
65843 Sulzbach / Ts
Telefon: +49 (6196) 7722-500
Telefax: +49 (6196) 7722-507
http://www.janolaw.de

Ansprechpartner:
Stefan Schiefer
Geschäftsführer Recht
Telefon: +49 (6196) 7722-520
Fax: +49 (6196) 7722-507
E-Mail: sschiefer@janolaw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.