Datenrettungs-Hilfe für Erdinger Unternehmer nach Datenverlust

Ein Erdinger Geschäftsmann traute seinen Augen nicht, als seine IDE-Festplatte vom Typ Maxtor 2B020H1 völlig unvermittelt den Dienst quittierte. Die 3,5 Zoll-HDD war plötzlich nicht mehr erreichbar. Schon seit vielen Jahren nutzte der Mann den Datenträger zur Ablage wichtiger Dokumente seines Unternehmens. Auch eine aktuelle Version der Kundendatei befand sich auf dem Speichermedium.

Durch einen Bekannten hatte der Erdinger von den professionellen Datenrettern von RecoveryLab gehört ( https://www.recoverylab.de/… ). Telefonisch nahm er noch am gleichen Tag Kontakt mit den IT-Spezialisten auf. Da er dringend auf seine Kundenliste zugreifen musste, entschied sich der Geschäftsmann für eine Express-Datenrettung. Per Kurierdienst wurde die defekte Festplatte zur Analyse ins Labor gebracht. Die Experten machten recht schnell mechanische Schäden an den Schreib-Leseköpfen aus. Die Ursache des Head-Crashs blieb jedoch unklar, vermutlich handelte es sich aufgrund der langen Betriebsdauer schlicht um Verschleiß. Um die Dateien von der 20 GB großen HDD wiederherstellen zu können, war eine Rekonstruktion im Reinraum angezeigt.

Nach wenigen Stunden konnten die RecoveryLab-Mitarbeiter die Diagnose abschließen und dem aufgeregten Unternehmer das Schadensgutachten sowie ein Festpreisangebot unterbreiten. Nach erfolgter Zustimmung machten sich die Datenretter unverzüglich ans Werk. Die hier notwendigen neuen Schreib-Leseköpfe waren im hauseigenen Ersatzteillager bereits vorrätig, sodass keinerlei Wartezeit anfiel.


Zuallererst wurden die beschädigten Schreib-Leseköpfe durch funktionstüchtige Exemplare ersetzt. Nachdem die Ersatzteile angepasst waren, konnte die eigentliche Wiederherstellung der Daten durchgeführt werden. Dies gelang ohne jegliche Komplikationen, sodass sämtliche Unternehmensdokumente rekonstruiert werden konnten. Nachdem die schon verloren geglaubten Daten nochmals auf ihre Lesbarkeit überprüft wurden, konnten sie dem überglücklichen Geschäftsmann auf einem Ersatzmedium übergeben werden.

Link: https://www.recoverylab.de/…

Über die DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH

RecoveryLab steht für Professionelle Datenrettung von defekten Speichermedien. Neben beschädigten Festplatten, SSD, Speicherkarten, Smartphones, Tablets und anderen Consumer-Speichergeräten, bietet RecoveryLab die Wiederherstellung von Unternehmensspeichern, Serversystemen, NAS, Virtuellen Dateisystemen und Software defined Storage. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Telefon: +49 (341) 6982259
Telefax: +49 (341) 6400583
http://www.bindig-media.de

Ansprechpartner:
Stefan Berger
PR Consultant
Telefon: +49 (341) 39281789
E-Mail: presse@recoverylab.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.