Für das WAN der nächsten Generation: GAB verkündet Partnerschaft mit Aryaka

Die GAB Enterprise IT Solutions GmbH verkündet heute eine neue Partnerschaft in Sachen Wide Area Network mit Aryaka.

Die GAB Enterprise IT Solutions GmbH ist ein global agierender Systemintegrator für modernste Microsoft-Technologien mit Niederlassungen in Plattling, München und Osnabrück. Die Mitarbeiter sind Spezialisten für die Implementierung, die Transformation und den Betrieb von Private-, Hybrid-, und Public Cloud-Infrastrukturen. GAB setzt auf beständige und zuverlässige Partnerschaften, um seinen Kunden innovative und flexible Leistungen bieten zu können. Mit dem kalifornischen Unternehmen Aryaka wurde nun ein neuer, strategisch außerordentlich wichtiger Partner gewonnen.

Das 2009 gegründete Unternehmen Aryaka entwickelte das weltweit erste Software-basierte SDWAN mit WAN (Wide Area Network). „Dieses ermöglicht unseren globalen Kunden, ihre weltweiten Niederlassungen deutlich kosteneffizienter zu verbinden als mit traditionellen Bestandslösungen bzw. Clouddienste direkt zu nutzen, und das inklusive WAN-Beschleunigung“, fasst Florian Klante, Principal Consultant bei der GAB zusammen. Um für eine reibungslose Verbindung zwischen einzelnen Firmennetzwerken zu sorgen, unterhält Aryaka eigene globale Zugangspunkte – sogenannte POPs – zum globalen Layer2-Netzwerk. Aryaka ist bekannt dafür, die weltweit besten Optimierungstechnologien einzusetzen und ist zudem ein Vorreiter im Bereich SDWAN. „Als einer der ersten Partner von Aryaka in der DACH-Region werden unsere Kunden sehr von den WAN-Lösungen und -Services profitieren“, zeigt sich Harald Ehrl, Präsident und Geschäftsführer von GAB, überzeugt.


Ehrl erläutert die Beweggründe für die Zusammenarbeit mit Aryaka wie folgt: „Als Systemintegrator und mehrfach ausgezeichneter Microsoft Gold Partner haben wir schon oft festgestellt, dass unsere Kunden, die bereits von den Microsoft Cloud Services und Lösungen profitieren, auch ihre Wide-Area-Network-Internet Access-Strategie überdenken. Die modernen Microsoft Cloud Services senken die Betriebs- und Wartungskosten unserer Kunden enorm, während ihr eingerichtetes WAN und ihr Internetzugriff oft auf dem alten Stand bleiben.“ Doch mit traditionellen WAN-Strukturen ist ein Unternehmen der heutigen und nächsten Generation nicht mehr vollumfänglich den künftigen Herausforderungen gewachsen. „Die Zusammenarbeit mit Aryaka erlaubt uns nun, unseren Kunden WAN-Services auf dem absolut neuesten technologischen Stand zur Verfügung zu stellen. Und das nicht nur schnell und sicher, sondern auch mit einer einzigartigen Flexibilität – Netzwerk als Cloudservice eben“, freut sich Harald Ehrl.

Mehr Informationen zu beiden Unternehmen unter www.gab-net.com und www.aryaka.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GAB Enterprise IT Solutions GmbH
Pankofen-Hauptstr. 13
94447 Plattling
Telefon: +49 (9931) 98194-200
Telefax: +49 (9931) 98194-202
http://www.gab-net.com

Ansprechpartner:
Svenja Bischoff
Telefon: +49 (89) 700746620
E-Mail: svenja.bischoff@gab-net.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.