Telefonieren über LTE oder WLAN: Das sollten Sie wissen!

Die drei Mobilfunk-Netzbetreiber bieten inzwischen die Möglichkeit, über LTE zu telefonieren. Ein Vorteil von Voice over LTE (VoLTE) ist, dass beim Gesprächsaufbau das Umschalten von 4G ins 2G- oder 3G-Netz entfällt, wodurch sich die Rufaufbauzeiten verkürzen. Zudem wird hierdurch Akkukapazität gespart und bei netzinternen Anrufen die Sprachqualität verbessert. Markus Weidner vom Onlinemagazin teltarif.de fügt hinzu: "Nicht alle Interessenten können über LTE telefonieren. So bleiben Prepaidkunden außen vor, obwohl zumindest die Netzbetreiber in ihren vorausbezahlten Tarifen mittlerweile den Internet-Zugang auch über das 4G-Netz erlauben."

Allerdings bietet VoLTE nicht nur Vorteile. Beispielsweise lassen sich Rufumleitungen nur von einem VoLTE-tauglichen Smartphone einrichten, löschen oder ändern. Zudem funktioniert Voice over LTE im Ausland noch nicht. Ein weiterer Standard für Handy-Telefonate ist WiFi Calling. Weidner führt aus: "WiFi Calling bietet durchaus einen Mehrwert für die Smartphone-Nutzer. Sofern das Smartphone per WLAN mit dem Internet verbunden ist, können die Nutzer auch im hintersten Raum eines jeden Gebäudes oder in der Tiefgarage telefonieren." Dies schafft kaum ein Mobilfunknetz. Auch sind Handy-Gespräche ins Ausland mit WiFi-Calling möglich, wodurch die Verbraucher erheblich Kosten sparen können. Bisher lassen sich zwar die aktuellen iPhones für WLAN-Anrufe verwenden, Android-Geräte besitzen diese Funktion jedoch teilweise noch nicht.

WiFi Calling kann aber auch zur Kostenfalle werden – gerade im EU-Ausland, wie Weidner weiß: "Über das Mobilfunknetz gelten die EU-Flatrates der Netzbetreiber auch für Anrufe innerhalb des Reiselandes. Wenn aber per WiFi Calling im Italien-Urlaub ein Tisch in einer Pizzeria reserviert wird, würde dies wie ein Auslandsgespräch von Deutschland nach Italien tarifiert werden."


Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter: https://www.teltarif.de/volte-wificalling

Über die teltarif.de Onlineverlag GmbH

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Februar 2017).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

teltarif.de Onlineverlag GmbH
Brauweg 40
37073 Göttingen
Telefon: +49 (551) 51757-0
Telefax: +49 (551) 51757-11
http://www.teltarif.de

Ansprechpartner:
Jasmin Keye
Marketing
Telefon: +49 (551) 51757-23
Fax: +49 (551) 51757-11
E-Mail: keye@teltarif.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.