AmdoSoft/b4 V7.0 verbessert User-Experience und integriert PRTG Plug-in

Mit b4 V7.0 verbessert der Softwarehersteller und IT Automationsspezialist aus München die User-Experience und Systemprozesse seiner Lösung zur IT Automatisierung und End-To-End Monitoring und integriert neue Features wie das Plug-in für PRTG Network Monitor.

Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung potenziert sich die Wichtigkeit von „Daten, Interaktionen und Infrastruktur“ kontinuierlich. Insbesondere Letzteres betont die aktuelle IT-Trends-Studie der Unternehmensberatung Capgemini Deutschland. Danach stellt die Digitalisierung „neue Anforderungen an die Flexibilität und Agilität und eröffnet neue Dimensionen der Automatisierung, die IT Infrastruktur wieder zum Thema machen.“

Entsprechend sieht sich AmdoSoft in seiner „Mission bestätigt, Unternehmen jeder Größe und Provenienz dabei zu unterstützen, Geschäftsprozesse effizient und nachhaltig durch IT Automation zu sichern und zu überwachen“, so Mario F. Griffith, Geschäftsführer bei AmdoSoft.


Mit der neuen b4 Version 7.0 verbessert AmdoSoft nicht nur User-Experience und Systemperformance, sondern integriert auch Features wie das neue Plug-in für den PRTG Network Monitor.

Zugunsten von mehr Übersichtlichkeit und Schnelligkeit hat AmdoSoft die b4 Konsole, das b4 Dashboard und die Report Designer Engine (RDE) optimiert. „Das sorgt nicht nur für ein verbessertes Look & Feel sondern erhöht zugleich auch Identität und Erkennbarkeit“, freut sich Mario Griffith.

Des Weiteren stützt und steigert die optimierte b4 Konsole die Performance. Alle für den b4-Betrieb notwendigen Komponenten, können bei Bedarf ganz einfach auf weitere Systeme übertragen werden. Auch die Systemprozesse im Graphical Rules Editor (GRE) wurden optimiert. Neue Regeln können jetzt erstellt und modifiziert werden noch während die Rule Engine im Hintergrund am „Aufladen“ ist, was besonders vorteilhaft nach einem Neustart des b4 Controllers ist.

„Ein besonderes Schmankerl der b4 Version 7.0“ aber ist für Griffith „die Implementierung des neuen PRTG Plug-ins. Damit bekommen Anwender das Beste aus PRTG Network Monitor und b4, quasi eine Zwei-in-Eins-Konsole, mit der sie Monitoring, IT Automation und End-To-End Monitoring verheiraten und somit die Vorteile beider Systeme ohne Einschränkungen nutzen können, effektive Überwachung der IT-Infrastruktur und zuverlässige automatisierte Absicherung kritischer Geschäftsprozesse. Und das ist längst nicht alles. Wir haben viele weitere Änderungen implementiert, wobei wir immer auch Anmerkungen und Anforderungen von Kunden berücksichtigt haben. So entwickeln wir unsere Lösung kontinuierlich weiter.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AmdoSoft Systems GmbH
Leopoldstrasse 244
80807 München
Telefon: +49 (89) 8940610
Telefax: +49 (89) 244103711
http://www.amdosoft.com/

Ansprechpartner:
Goranka Butkovic
Assistentin der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (89) 8940610
E-Mail: GorankaButkovic@amdosoft.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.