Alarmierung bei Amok – Amokalarm

Amokläufe in Schulen und öffentlichen Gebäuden sind ein aktuelles Thema, dereb Bewältigung oft Änderungen an der vorhandenen Infrastruktur mit sich bringt. Bei Gefahr muss die Möglichkeit bestehen, rasch und unbemerkt einen stillen Alarm auszulösen, um so alle im Gebäude befindlichen Personen innerhalb kürzester Zeit auf die Gefahr hinzuweisen. Die Alarmierung mit novaalert garantiert Ihnen dabei eine grösstmögliche Effizienz und Sicherheit.

Vorteile von novaalert auf einen Blick

  • Alarmauslösung über Taster, Telefone,
  • PC-Arbeitsplätze usw.
  • Minimaler Installationsaufwand durch drahtlos
  • arbeitende Komponenten
  • Automatische Information aller nötigen Personen
  • Personenbezogene stille Alarmierung
  • Integration und Nutzung der bestehenden Telefoniesysteme
  • bzw. Lautsprecheranlagen verschiedener
  • Hersteller
  • Individuell konfigurierbar je nach Kundenbedarf und
  • vorhandener Infrastruktur
Über die novalink GmbH

novalink wurde 1996 gegründet und hat sich seither als Software-Hersteller auf dem ICT-Markt und als Dienstleister im IT-Bereich etabliert. Die Produkte und Business-Lösungen des Schweizer Herstellers – vor allem im Bereich Alarmierung und Personenschutz – sind tausendfach bewährt und lassen sich dank standardisierten Schnittstellen in jedes Arbeitsumfeld integrieren. novalink ist bekannt dafür, schnell auf die Anforderungen des Marktes und neue Technologien zu reagieren. Sicherheit für Mensch & Umwelt – Intelligent kommunizieren. Gezielt informieren. Clever alarmieren.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

novalink GmbH
Zürcherstr. 350
CH8500 Frauenfeld
Telefon: +41 (81) 452318000
http://www.novalink.net

Ansprechpartner:
Andrea Krauss
E-Mail: marketing@novalink.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.