Führungswechsel bei der Bison Schweiz AG

Michael Buser übergibt die operative Führung der Bison Schweiz AG per 1. Januar 2018 an Florian Bernauer, um sich künftig wieder verstärkt den Aufgaben als Mitglied der Geschäftsleitung fenaco und Departementsleiter Informatik/Logistik widmen zu können. Zudem wird Michael Buser als neuer Verwaltungsratspräsident der Bison Schweiz AG dafür sorgen, dass die – seit der Übernahme durch die fenaco – eingeschlagene Strategie weitergeführt wird. Mit Florian Bernauer konnte ein langjähriges Kadermitglied der Bison Schweiz AG für die Nachfolge als CEO gewonnen werden.

Florian Bernauer hat massgeblich zum erfolgreichen Aufbau der maxess systemhaus gmbh beigetragen. Dieses Unternehmen war bekannt für innovative Informatik-Lösungen und grosse Branchenkenntnisse im Einzelhandel und wurde 2013 von der Bison Schweiz AG übernommen.

Seither ist Florian Bernauer als Mitglied der Geschäftsleitung der Bison Schweiz AG und als Geschäftsführer derer Tochtergesellschaft Bison Deutschland GmbH mit Sitz in Kaiserslautern tätig. Seit 2015 hat er zudem die Marktverantwortung für alle extern angebotenen Produktbereiche bei allen Kunden von Bison in der Schweiz, Deutschland und Österreich inne.


Per 1. Januar 2018 übergibt Michael Buser den Vorsitz der Geschäftsleitung der Bison Schweiz AG an Florian Bernauer. In dieser neuen Rolle des CEO wird er an Michael Buser berichten, welcher ab dem 1. Januar 2018 das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der Bison Schweiz AG einnimmt. Seit 2013 pendelt Florian Bernauer regelmässig zwischen den Bison-Standorten Sursee und Kaiserslautern. Damit er seine neue Aufgabe vollumfassend wahrnehmen kann, wird der Vater von drei erwachsenen Kindern gemeinsam mit seiner Ehefrau den Wohnsitz in die Schweiz verlegen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bison Schweiz AG
Allee 1A
CH6210 Sursee
Telefon: +41 (58) 226000-0
Telefax: +41 (58) 22600-50
https://www.bison-group.com

Ansprechpartner:
Jan Keiser
Telefon: +41 (58) 2260364
E-Mail: jan.keiser@bison-group.com
fenaco Genossenschaft
Telefon: +49 (58) 43400-35
E-Mail: media@fenaco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.