DATARECOVERY® Datenrettung: Was tun, wenn die Festplatte nicht erkannt wird?

Eines der häufigsten Szenarien im Zusammenhang mit Datenverlusten sind plötzlich nicht mehr erkannte Datenträger. Zumeist handelt es sich um Festplatten, da diese aktuell den größten Anteil der Einzeldatenträger ausmachen. Die Auswertung der Auftragsstatistik beim Datenretter DATARECOVERY® innerhalb der letzten 12 Monate ergibt, dass vor allem externe Festplatten die Symptomatik „Festplatte wird nicht erkannt“ aufweisen.

Das Spektrum der Ursachen für nicht erkannte Medien ist groß. Dabei muss unterschieden werden, an welcher Stelle eine Festplatte nicht erkannt wird. Wird bereits im BIOS kein Datenträger angezeigt, kann man in aller Regel von mechanischen, elektronischen oder kombinierten Problemen ausgehen. Oftmals wird aber eine Festplatte nur unter Windows nicht angezeigt. Hier liegen meist logische Schäden (z.B. durch vorzeitiges Entfernen der Platte) oder auch Sektorenfehler zugrunde.

Themen Special: https://www.recoverylab.de/…


Was tun, bei nicht erkannter Festplatte?

Zunächst sollte wie bei allen Datenproblemen mit Besonnenheit vorgegangen werden. Schnellversuche führen oft zur Verschlechterung der Bedingungen im Fall einer notwendigen Reparatur und Datenrettung durch einen Spezialisten. Sinnvoll ist es immer, einen Datenretter zu kontaktieren. Bei DATARECOVERY® werden immer eine Direktkopie des Datenträgers und eine anschließende Diagnose durchgeführt. Danach ist klar, welcher Schaden vorliegt und wie das Problem idealerweise behoben werden kann. Liegen größere Beschädigungen, zum Beispiel im Bereich der Schreib-Leseköpfe vor, dann ist die Festplatte bei DATARECOVERY® in Leipzig oder Hamburg in besten Händen, denn die Reparatur und Rekonstruktion muss unbedingt im Reinraum durchgeführt werden. Eine Prognose zum Schaden kann meist auch schon telefonisch oder per E-Mail durchgeführt werden. Die 24h Erreichbarkeit ist besonders für dringende Anfragen hilfreich.

Über die DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH

DATARECOVERY® mit Sitz in Leipzig ist auf Datenrettungen von digitalen Speichermedien spezialisiert. Als Western Digital Platin-Partner für Datenwiederherstellung werden hochqualitative Lösungen für Kunden mit Datenverlusten jeder Art bereitgestellt. Mit umfangreichem Know-how und über 25 Jahren Erfahrungen gehört das Unternehmen zu den Marktführern in der Branche für Reverse Engineering. Neben Festplatten, Flashspeichern und RAID-Arrays gehören auch komplexe logische Speicherarchitekturen wie Software defined Storages zu den häufigsten Medien die bei DATARECOVERY® regelmäßig wiederhergestellt werden.
Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne eigene Softwareprodukte zur Verfügung. Das Unternehmen verzichtet aus Qualitätsgründen auf Standard-Tools.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Telefon: +49 (341) 6982259
Telefax: +49 (341) 6400583
http://www.bindig-media.de

Ansprechpartner:
Ute Dietrich
Redaktion
Telefon: +49 (341) 392817-89
E-Mail: presse@datarecovery.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.