freelance pages 2.0 – Startup ermöglicht neue Formen der Teamarbeit

Mit freelance-pages 2.0 sind Unternehmen erstmalig in der Lage über die digitale Plattform eingespielte Freiberufler-Projektteams zu beauftragen, nicht mehr nur einzelne Freelancer.

Experten-Know-How wird im Rahmen von Industrie 4.0 und der Digitalisierung dringend gesucht. Dies bietet enorme Chancen für qualifizierte Experten. Doch viele entscheiden sich gegen eine selbstständige Tätigkeit. Sie bevorzugen die Arbeit in festen Teams. Hier setzt freelance pages mit dem Update an. „Wir sehen hier das Potential, den Arbeitsmarkt grundlegend zu verändern. Selbständigkeit bedeutet jetzt nicht mehr zwangsläufig ‚Alleine sein‘.“, so CEO Ulrich Conzelmann.

Zusätzlich sinkt für Unternehmen und Freiberufler das Risiko der Scheinselbstständigkeit bezichtigt zu werden erheblich. Ein Thema, dem die Plattform sich mit seinem Konzept des vermittlerfreien Kontakts zwischen Unternehmen und Freiberuflern schon lange widmet. Die neue Funktion entspricht damit optimal der Vision des Gründers eine „faire, transparente und rechtssichere Alternative“ zum bisherigen Vermittlermodell zu bieten. freelance pages hat bereits einige Funktionen neben der vermittlerfreien Suche, die man auf bisherigen Plattformen nicht findet, wie Ausschreibungen oder Musterverträge. Die Entwicklung der Teamfunktion ist damit der nächste Schritt in einer Reihe von innovativen Ideen des Startups den Arbeitsmarkt für Freelancer zu Digitalisieren.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

freelance pages AG
Autenriethstr. 3
72072 Tübingen
Telefon: +49 (7071) 25700-53
http://www.freelance-pages.com

Ansprechpartner:
Anja Langer
PR Managerin
Telefon: +49 (7071) 25700-57
E-Mail: al@freelance-pages.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.