OFTP2 als langfristige Alternative zu ISDN

Elektronischer Datenaustausch ist in vielen Branchen heute Standard. Verwendete Kommunikationsverbindungen laufen jedoch noch häufig auf der veralteten ISDN-Infrastruktur. Die Deutsche Telekom hat nun offiziell angekündigt, ISDN bis Ende 2018 komplett abzuschalten.

Für Unternehmen die noch auf ISDN bauen ergibt sich die Notwendigkeit, Ihre Kommunikationsprotokolle rechtzeitig umzurüsten. Die Einführung eines neuen Kommunikationsweges muss gut geplant, wirtschaftlich gestaltet und technisch sicher sein. In den meisten Fällen ist die OFTP Kommunikation mit dem ERP-System verknüpft, über welches Unternehmen Ihre gesamte Automatisierung steuern. 

Unser OFTP2-Ready-Service bietet Ihnen die optimalen Voraussetzungen, um einen reibungslosen Wechsel von ISDN auf OFTP2 Kommunikation durchzuführen.


Profitieren Sie von den sinnvollen und nützlichen Features von OFTP2:    

  • Weltweit verfügbar: Sie können von jedem Ort der Welt Daten über OFTP2 austauschen
  • Schnelligkeit: Die Datenübertragung über eine 10 Mbit Internetleitung ist bis zu 150-mal schneller als über ISDN 
  • Große Datenmengen: Mit OFTP2 können Sie Daten im Peta-Byte Bereich übertragen 
  • Einsparungspotential: Da ein vorhandener Internetanschluss genutzt werden kann, sparen Sie bei den Übertragungskosten 
  • Hohe Sicherheit: OFTP2 bietet Ihren Daten hohe Sicherheit durch Datei- und Leitungsverschlüsselung, sowie Zertifikatsaustausch  

Viele Gründe um auf das neue OFTP2 Datenaustauschprotokoll umzusteigen und schon vor dem „Aus“ von ISDN die Vorteile dessen zu nutzen.

Und sollte Ihr Kommunikationspartner kein OFTP2 unterstützen, ist auch eine ENX-Anbindung per Webservice eine gute Alternative für Ihren Datenaustausch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hüngsberg GmbH
Lilienthalstraße 29
85399 Hallbergmoos
Telefon: +49 (811) 9592-0
Telefax: +49 (811) 9592-399
http://www.huengsberg.de

Ansprechpartner:
Vertriebsteam
Telefon: +49 (811) 9592-430
E-Mail: sales@huengsberg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel