SCM und United Planet: Studie zur Digitalisierung der internen Kommunikation

Laut einer neuen Experten-Befragung steigern Social Media Tools die Zufriedenheit mit der unternehmensinternen Kommunikation. Dies fördere auch die Lust auf bessere persönliche Zusammenarbeit.

75 Kommunikations-Profis nahmen für eine Expertenumfrage Stellung zu digitalen Kanälen der internen Kommunikation. Knapp 60 Prozent davon kommen aus Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern. Die von der School for Communication and Management (SCM) und dem Software-Hersteller United Planet initiierte Studie wurde jetzt im „Pocket Guide – Digitales Arbeiten im 21. Jahrhundert" veröffentlicht.

„Social Intranet weckt Lust auf Zusammenarbeit"


Das Social Intranet kristallisierte sich als eines der zentralen Business-Werkzeuge zum Informations- und Wissensaustausch heraus. Der Studie zufolge wecken solche Lösungen die Lust auf mehr und bessere persönliche Zusammenarbeit.

Die Untersuchung bestätigt auch einen Trend, der in der Vorjahres-Studie erkennbar war: In Unternehmen, die ein Social Intranet einsetzen, ist die große Mehrheit (77,77 Prozent) sehr oder eher zufrieden mit der internen Kommunikation. Für Unternehmen ohne Social Intranet ergibt sich ein gegenteiliges Bild: 62,5 Prozent sind hier weniger oder gar nicht zufrieden.

Checklists, Fachartikel, Best Cases…

Neben der Studienauswertung enthält der „Pocket Guide" Fachbeiträge und Best Cases zur Digitalisierung der unternehmensinternen Kommunikation und Zusammenarbeit.

Unter anderem beschäftigt sich der Kommunikationsberater Dr. Gerhard Vilsmeier damit, wie flexible Arbeitskonzepte das Arbeiten in Unternehmen weltweit verändern.

Der Wirtschaftsinformatiker und Fachjournalist Diego Wyllie geht der Frage nach, warum die Digitalisierung Unternehmen dazu zwingt, ihre interne Kommunikation neu zu erfinden.

Und Dr. Guido Wolf (Institutsleiter conex) setzt sich mit dem sich wandelnden Rollenverständnis der Abteilungen für unternehmensinterne Kommunikation auseinander.

Den „Pocket Guide – Digitales Arbeiten im 21. Jahrhundert" gibt es zum kostenlosen Download:
https://www.intrexx.com/…

Über die United Planet GmbH

United Planet gehört zu den Trendsettern im Bereich Enterprise Social Networks und Digital Workplace. Mit der innovativen Portalsoftware Intrexx ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter von intelligenten Unternehmensplattformen. Schon über 4.800 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen setzen die Software zur Digitalisierung ihrer Kommunikation und Geschäftsprozesse ein.

Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig: vom klassischen Intranet über Social Collaboration bis hin zu standortübergreifenden digitalen Arbeitsplattformen.

Tätigkeitsschwerpunkte von United Planet:
– Digital Workplace
– Unternehmensportale
– Social Business
– Intranet- / Extranetlösungen
– Webapplikationen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg
Telefon: +49 (761) 20703-0
Telefax: +49 (761) 20703-530
http://www.unitedplanet.com

Ansprechpartner:
Christoph Herzog
Telefon: +49 (761) 20703-402
E-Mail: christoph.herzog@unitedplanet.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.