MAC auf K5 Retail Conference

Berlin ist immer eine Reise wert – insbesondere dann, wenn die K5 Future Retail Conference in der Hauptstadt gastiert! Mit mehr als 5.000 Teilnehmern, 100 Ausstellern und 50 Speakern ist die K5 Retail Conference inzwischen zu einer der wichtigsten Branchenmessen für den E-Commerce avanciert. Selbstverständlich durften auch wir von der MAC IT-Solutions als Aussteller auf der K5 nicht fehlen!

Zwei Tage lang drehte sich vom 22.- 23. Juni auf der K5 alles um die neuesten und wichtigsten Trends des E-Commerce und die Frage: „WIE, WAS und vor allem WER gestaltet den Handel der Zukunft?“. Unter dem Motto „Thriving in a World of Platforms“ richtet sich das innovative Konzept an alle, die sich in Zukunft (noch) erfolgreich(er) aufstellen wollen: vom Start Up über kleine Unternehmen bis hin zu den Big Playern der E-Commerce Szene. Im Mittelpunkt steht dabei für alle der Strategie– und Erfahrungsaustausch sowie der Networking-Gedanke.

Neben zahlreichen Studio Sessions und topclass Partnerevents boten vor allem die Networking Programme eine hervorragende Möglichkeit, um sich in einer entspannten Umgebung über operative und strategische Themen auszutauschen und um Trends des E-Commerce zu diskutieren. Auch wir von der MAC profitieren sehr von dem Erfahrungsaustausch aus 1. Hand, um auch weiterhin erfolgreich handeln und unsere Lösungen entsprechend den Marktanforderungen ausrichten zu können. Inhaltlich knüpft die diesjährige K5 genau an das Thema der K5 Messe aus dem Vorjahr an, bei der es um die sichtbaren Veränderungen ging, die die Digitalisierung im E-Commerce bereits zutage fördert.


Für uns von der MAC war die erstmalige aktive Teilnahme mit einem eigenen Messestand auf der K5 Retail Conference ein voller Erfolg und eine tolle Gelegenheit, mit einer Vielzahl unserer Kunden sowie Interessenten ins Gespräch zu kommen, um uns über Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung im E-Commerce auszutauschen. Vor diesem Hintergrund nahm das Thema „Cloud Solutions“ eine besondere Rolle ein, denn nicht nur „Mobile Services“, sondern auch „Cloud Services“ sind längst kein Trend mehr, sondern fester Bestandteil des E-Commerce Realität. Damit bot die K5 einmal mehr eine optimale Gelegenheit, um auf die vielfältigen Vorzüge unseres cloudbasierten ERP- und CRM-Systems „DiVA@Cloud“ hinzuweisen. Und auch ein Blick (wortwörtlich) in die Zukunft darf nicht fehlen: so arbeiten wir bei der MAC schon jetzt aktiv am industriellen Einsatz der Hololens zur Verbindung der virtuellen mit der physischen Welt. Es bleibt also spannend…!

Über die MAC IT-Solutions GmbH

Die MAC IT-Solutions GmbH ist der IT-Lösungsanbieter für E-Commerce und Multichannel-Software. Ziel der MAC ist es, dem modernen Handel eine IT-Plattform zu bieten, die alle Geschäftsprozesse effizient abwickelt und eine kanalübergreifende Markenstrategie ermöglicht. Die ERP-, CRM-, PIM- und POS-Systeme sind europaweit bei vielen namhaften Händlern im Einsatz. Basis der modularen IT-Plattform sind die integrierten ERP- und CRM- Systeme MAILplus und DiVA auf Basis von Microsoft Dynamics. Abgerundet wird das Produktportfolio durch unsere integrierte Kassenlösung. Der Betrieb der Systeme ist sowohl on premise, als auch in der Cloud möglich.

Zu den Referenzen zählen u.a. 4Care, Baur Fulfillment, dress-for-less, Falke, Fiege, karstadt.de, hess natur, jpc, Orion, Plus.de, u.v.a.

MAC ist Microsoft Gold certified Partner, IBM Advanced Business Partner, Mitglied in der K5 Liga und Preferred Business Partner im bevh.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAC IT-Solutions GmbH
Lise-Meitner-Str. 14
24941 Flensburg
Telefon: +49 (461) 430550
Telefax: +49 (461) 43055-180
http://www.mac-its.com

Ansprechpartner:
Kerstin Bewernick
Marketing
Telefon: +49 (461) 43055-235
Fax: +49 (461) 43055180
E-Mail: kerstin.bewernick@mac-its.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.