Mit Machine Learning zum Erfolg: prudsys personalization summit 2017 steht bei Händlern hoch im Kurs

Die prudsys AG lud am 27. und 28. Juni 2017 zur führenden Konferenz für Echtzeit-Personalisierung in das nhow Hotel Berlin ein. Resümee: 97 % zufriedene Teilnehmer beim prudsys personalization summit 2017. Highlights waren neben dem hochkarätigen Vortragsprogramm die Verleihung des Personalization Award an Thalia sowie die Prämierung der Siegerteams des DATA-MINING-CUP 2017 aus der Schweiz und China.

Mit einer Rekordteilnahme und 97 % Weiterempfehlungsrate tauchten über 200 Besucher am 27. und 28. Juni im nhow Hotel Berlin in die Welt der Omnichannel-Personalisierung ein. Der prudsys personalization summit (pps) bot unter dem Motto „Retail Meets Machine Learning“ eine abwechslungsreiche Konferenz mit zahlreichen Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und verschiedenen Workshops. Die Themen Machine Learning und künstliche Intelligenz gewinnen im Handel immer mehr an Bedeutung: Der pps bot neben dem Vortragsprogramm Raum für einen regen Austausch über erfolgreich umgesetzte Business-Szenarien. Der „Omnichannel-Hub“, ein Showroom vor Ort, bot zudem Gelegenheit zum Ausprobieren von innovativen Personalisierungsbeispielen.

Positiv bewertet wurden insbesondere die vorgestellten Personalisierungs-Szenarien aus der Praxis, z.B. von Thalia, Sanicare, 1-2-3.tv, Westfalia und Impressionen. Publikumsmagnet war auch die Keynote von Karl-Heinz Land zum Thema „Digitale Markenführung – Digital Branding im Zeitalter des digitalen Darwinismus“. prudsys Kunden erwarteten am ersten Tag gespannt die Vorstellung des Releases 4.0 der prudsys RDE: Eine neue web-basierte und modulare Architektur mit integriertem Kampagnenmanagement bietet KI- Services für zahlreiche Business Cases. Zum Thema „Digitaler Wandel und der Einfluss künstlicher Intelligenz auf den Handel“ debattierten Gero Becker(IFH Köln), Olaf Kolbrück (etailment) und Jan Lippert (prudsys AG) während der Podiumsdiskussion.


Der „Personalization Award 2017“ ging in diesem Jahr an Thalia. Der Marktführer im Sortimentsbuchhandel im deutschsprachigen Raum arbeitet seit 2011 mit prudsys zusammen und stellte seine innovativen Einsatzszenarien in Onlineshop, Newsletter, App und eReader vor. Ein weiteres Highlight war die Award-Verleihung des DATA-MINING-CUP 2017: Die besten Teams wurden während der Get-Together-Party prämiert. Platz 1 belegten die Studenten der École polytechnique fédérale de Lausanne aus der Schweiz. Platz 2 sicherte sich ebenfalls ein Schweizer Team von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Platz 3 erreichten Studenten der Southeast University in China. 202 Teams aus 48 Ländern nahmen an dem weltweit renommierten Wettbewerb für intelligente Datenanalyse teil.

Das Rahmenprogramm des pps umfasste in diesem Jahr eine Bootstour auf der Spree, ein Kicker-Turnier und die Get-Together-Party am Abend des ersten Konferenztages und wurde von den Teilnehmern rege genutzt.

Rückschau zum prudsys personalization summit 2017: https://summit.prudsys.de

Über die prudsys AG

Die prudsys AG ist der führende Anbieter für Omnichannel-Personalisierung im Handel.
Die prudsys Realtime Decisioning Engine (kurz: prudsys RDE) ist als einzige Software-Lösung in der Lage, den Kundenwert über alle Kanäle in Echtzeit zu maximieren.

Das 1998 gegründete Unternehmen ist Pionier auf dem Gebiet der Echtzeit-Personalisierung und gestaltet die Entwicklung des Onlineshoppings von Anfang an aktiv mit. Durch die enge Verzahnung von Recommendations, Marketing Automation und Dynamic Pricing verschafft die prudsys RDE Kunden in über 200 Onlineshops weltweit ein einzigartiges Einkaufserlebnis.

Die prudsys AG ist Inhaber zahlreicher Patente und legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit renommierten wissenschaftlichen Institutionen. Der Spezialist für Realtime Analytics ist Mitglied der Standardisierungsgremien DMG und OMG und nimmt direkten Einfluss auf die Entwicklung der Leitlinien in der intelligenten Datenanalyse.

Die prudsys AG richtet seit dem Jahr 2000 den DATA-MINING-CUP aus. Mit dem international renommierten Wettbewerb für intelligente Datenanalyse und -prognose unterstützt das Chemnitzer Unternehmen alljährlich über hundert Universitäten und tausende Studenten beim Sammeln wertvoller Praxiserfahrung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

prudsys AG
Zwickauer Straße 16
09112 Chemnitz
Telefon: 0371 2 70 93-0
Telefax: 0371 2 70 93-90
http://www.prudsys.de

Ansprechpartner:
Denise Seifert
Marketing / PR
Telefon: +49 (371) 27093-0
E-Mail: seifert@prudsys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.