Portwell kündigt CMVL-1U12B an, die erste innovative und heterorgene Architektur-Plattform für softwaredefinierte Speicher-Anwendungen

Portwell (http://www.portwell.de), ein weltweit führender Technologieinnovator im Industrie-PC (IPC) und Embedded Computer Markt, der mit innovativen Netzwerk-Computing Plattformen Lösungen für Cloud- und Rechenzentren bereitstellt, kündigt CMVL-1U12B; die erste heterogene Architektur-Plattform für software-definierte Speicheranwendungen, an.

Die innovative Mikroserver-Plattform CMVL-1U12B im platzsparendem1U Rackmount Gehäuse ist mit 12 Nodes von 64bit ARM® Prozessor-basierten Mikroservern ausgestattet und kann optional mit auf Intel® Xeon® Prozessor D (Codename Broadwell-DE) basierenden COM Express® Typ 6 Modulen von Portwell erweitert werden. Darüber hinaus bietet CMVL-1U12B einen einheitlichen virtuellen Speichermanager sowie eine webbasierten Netzwerkspeicher-Verwaltungsanwendung, die eine unbegrenzt skalierbare, flexible und nachhaltige Lösung für die Nutzung in Unternehmensnetzwerken und Rechenzentren darstellt. Dies macht CMVL-1U12B zu einer idealen Hardware-Plattform für software-definierte Speicheranwendungen, wie Ceph- und Gluster-Speichersysteme. Er vereint Rechenknoten, Netzwerkbandbreite und Speichermanagement ohne Hyperscale Begrenzung.

Der CMVL-1U12B von Portwell punktet zudem mit geringem Stromverbrauch und hoher Ausfallsicherheit, was ein großer Vorteil im Vergleich mit herkömmlichen Motherboard/Mainboard-basierten Serverplattformen ist, die als software-basierte Storage-System-Lösungen eingesetzt werden. Um Designflexibilität für die sich ständig entwickelnden Cloud- und Netzwerk Computing Anwendungen zu bieten, kann der als ARM®-basierte Mikroserver-Plattform entwickelte CMVL-1U12B optional um Intel® Server-Grade CPU-basierte COM-Express® Module erweitert werden. Zu guter Letzt bietet Portwells CMVL-1U12B Out-of-Band-Management Anschlüsse für Switch-Board und BMC (Baseboard Management Controller) Module für einfache lokal/remote Konfiguration und Management.


Über die Portwell Deutschland GmbH

Portwell, Inc., ein weltweit führender Innovator auf dem Industrie-PC (IPC) Markt und ein Associate Mitglied der Intel® Internet of Things (IoT), Solutions Alliance, bietet eine umfangreiche Palette von industriellen Produkten, einschließlich PICMG 1.0 / 1.3 Single-Board Computern, COM Express & Qseven Modulen und Motherboard Industrie- und Systemlösungen an.

Portwell bedient Kunden in den Embedded-Märkten in den Bereichen Automatisierung, Transport, Gaming, Netzwerk-Kommunikation und Medizintechnik. Wir bieten komplette Entwicklung- und Projektmanagement-Dienstleistungen für unsere Kunden, um die Zeit bis zu einer Produkteinführung zu verringern, das Projektrisiko und die Entwicklungskosten zu reduzieren. Portwell ist ein ISO 13485, ISO 9001 und ISO 14001 zertifizierten Unternehmen, das Qualitätssicherung durch entsprechendes Produkt-Design, Verifikation und die integrierte Fertigung bietet.

Intel und Intel Core sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation. Bei allen anderen erwähnten Produkten und Firmennamen kann es sich um Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Firmen oder Markenhalter handeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Portwell Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Str. 48
63303 Dreieich
Telefon: +49 (6103) 3008-0
Telefax: +49 (6103) 3008-199
http://www.portwell.eu

Ansprechpartner:
Peter Ahne
Produkt Marketing Manager
Telefon: +49 (6103) 3008-105
E-Mail: peter.ahne@portwell.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.