Heise Medien erhält Google-DNI-Förderung

Ein Projekt von Heise Medien für mehr Datenschutz im Online-Journalismus konnte Google bei der Vergabe seiner Fördermittel für Medieninnovationen überzeugen: Das Unternehmen fördert das Projekt „c’t Content Shariff“ mit 40.000 US-Dollar aus dem DNI Innovation Fund. Die Digital News Initiative (DNI), eine Partnerschaft zwischen Google und europäischen Verlagen, hat zum Ziel, Innovationen im digitalen Journalismus zu fördern.

Beim c’t Content Shariff geht es um eine Weiterentwicklung der datenschutzfreundlichen Social-Media-Buttons, dem c’t Shariff. Der „c’t Shariff“ sorgt dafür, dass soziale Netzwerke erst dann Daten von Nutzern abfragen können, wenn diese auf den entsprechenden Button klicken. Webseitenbetreiber und Admins können die neue Lösung auf ihren eigenen Seiten einbauen. c’t hat den Shariff als Open Source auf Git-Hub veröffentlicht.

Das neue Projekt soll dieses Prinzip auf integrierte Social-Media-Inhalte ausweiten. Wenn also Online-Medien Inhalte von Social-Media-Sites einbetten, etwa Tweets oder Facebook-Posts, soll c’t Content Shariff sicherstellen, dass nicht sofort Daten an die Plattformen übertragen werden.


Der c’t Content Shariff wird als sogenanntes Prototyp-Projekt gefördert. Ein Team aus Web-Entwicklern, UX-Designern und Redakteuren von Heise Medien wird das Projekt in den nächsten Monaten gemeinsam umsetzen. Wie der c’t Shariff soll auch der c’t Content Shariff anderen Medienhäusern als Open-Source-Lösung zur Verfügung gestellt werden.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-und-Social-Media-Der-c-t-Shariff-ist-im-Einsatz-2470103.html

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-DNI-Frisches-Geld-fuer-Journalismusprojekte-nicht-nur-gegen-Fake-News-3766662.html

Weitere Informationen zur Digital News Initiative:
https://digitalnewsinitiative.com/dni-projects

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-290
E-Mail: sy@heise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.