Accellence gewinnt den „Silbernen PROTECTOR“ im Bereich Videoüberwachung

Der silberne PROTECTOR 2017 in der Kategorie Videoüberwachung ging in diesem Jahr an die Videomanagementsoftware EBÜS der Accellence Technologies aus Hannover.

31 Lösungen verschiedener Anbieter und Hersteller hatten sich den Lesern von PROTECTOR & WIK und Sicherheit.info in der Kategorie Videoüberwachung zur Wahl gestellt. Die Gewinner der PRO-TECTOR Awards für Sicherheitstechnik wurden am 5. Juli 2017 auf der Sicherheitsexpo in München gekürt.

Andreas Albrecht, Chefredakteur von PROTECTOR & WIK verlieh in Anwesenheit zahlreicher Gäste und Vertretern der Presse je einen Goldenen, Silbernen und Bronzenen PROTECTOR in den Berei-chen Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Gefahrenmeldetechnik und Smart Home Security.


Stellvertretend für Hardo Naumann, den General Manager ARC Solutions bei Accellence Technologies, nahm Mike Plötz als Produktmanager für vimacc® Videosysteme in München den Silbernen PROTECTOR für Accellence in Empfang.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung. Es zeigt, dass die ständige Suche nach Optimierungspotentialen und die Integration neuer Funktionen von unseren Kunden in hohem Maße anerkannt werden. Die innovative Alarmbildvorschau z.B. löst mit dem SequenceView eins der größten Probleme in einer Leitstelle – die schnelle Bewertung von Dauerauslösern als permanente Falschalarm-Quelle. Diese Differenzbildanzeige mit bis zu 100 Bildern hebt Änderungen direkt hervor und erspart damit viel Zeit für unnötige Recherchen.“

Mit dieser Auszeichnung würdigen die Leser der renommierte Sicherheitszeitschrift PROTECTOR & WIK, dass die Software EBÜS es Notruf- und Serviceleitstellen und der Polizei ermöglicht, Videosysteme verschiedener Hersteller unter einer einheitlichen Oberfläche aufzuschalten. EBÜS kann Interoperabilität zwischen bislang inkompatiblen Videosystemen herstellen und die Arbeit durch ein-heitliche Bedienung und automatische Datenübernahme aller integrierten Systeme erleichtern. Darüber hinaus bietet EBÜS umfassende Funktionen für Alarmempfang, Steuerung, Recherche, Analyse und Dokumentation gemäß EN 50518.

Über die Accellence Technologies GmbH

Accellence Technologies GmbH aus Hannover – der Spezialist für sichere und leistungsfähige Videomanagement- und Softwarelösungen.

vimacc®, die von EuroPriSe und dem ULD Kiel nach Datenschutzgesichtspunkten zertifizierte, modulare und flexible Videomanagement-Software, bietet u.a. verschiedene, Ressourcen schonende Verschlüsselungsoptionen, die Zugriff und jegliche Manipulation der Video-Streams zuverlässig verhindern. Auch unautorisierte Einsicht in die Video-Daten ist bei der Übertragung und Speicherung der Daten ausgeschlossen.

EBÜS, ist unsere umfassende Videomanagement-Lösung für Notruf- und Service-Leitstellen (NSL) und die Polizei. In der Leitstelle können mit EBÜS alle bei den Kunden vorhandenen Bildquellen unter einer einheitlichen Oberfläche angezeigt und bedient warden.

Accellence verfügt über hochqualifizierte Entwickler zur Beratung und zur Realisierung von Videoüberwachungsaufgaben und zur Erstellung kundenspezifischer Softwarelösungen als Dienstleistung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Accellence Technologies GmbH
Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover
Telefon: +49 (511) 277-2400
Telefax: +49 (511) 277-2499
http://www.accellence.de

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Hösel
Leiter Marketing
Telefon: +49 511 277-2421
Fax: +49 511 277-2499
E-Mail: juergen.hoesel@accellence.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.