bluechip bringt neues Lösungsportfolio in das NMS-Programm der Nordanex ein

Mehr als 270 Systempartner können ab sofort mit den Lösungen des Meuselwitzer Herstellers und Distributors ihren Weg zum Managed Service Provider beschreiten.

NMS steht für „Nordanex Managed IT Services“ – ein Ausbildungsprogramm, das teilnehmende IT-Systemhäuser des Verbundes vollumfänglich auf dem Weg zum Managed Service Provider begleitet. Dieses bietet neben den angeschlossenen Lösungen einer steigenden Hersteller-Zahl auch diverse Schulungen, vertragliche Vorlagen, Marketing- und Vertriebsunterlagen sowie juristische und strategische Beratung. Nordanex bietet den teilnehmenden Partnern dadurch einzigartige Entwicklungskonzepte basierend auf Lösungen namhafter Hersteller.

bluechip steuert eine breite Palette an Cloud Dienstleistungen bei, wie beispielsweise Desktop-as-a-Service, E-Mail-Archivierung, Hosted Exchange. Dem Thema IT-Sicherheit wird dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt, denn die bluechip Cloud Services werden in einem deutschen Rechenzentrum mit redundanten Strom-, Internet- und Klimatisierungsinfrastruktur sowie redundanter bluechip Hardware bereitgestellt.


Bogdan Kruszewski, Business Development Manager bei bluechip, stellt einen großen Vorteil des noch jungen Lösungsportfolios heraus: “In der Zusammenarbeit mit den Systemhäusern, die die bluechip Services letztendlich an ihre Kunden vermarkten, sind wir bei der Service-Ausgestaltung sehr flexibel, da der Großteil der Leistungs-Komponenten aus dem Hause bluechip stammt. Wir freuen uns darauf, auch mit den Systemhäusern im NMS-Programm kreative Konzepte zu entwickeln und umzusetzen.“

Ralph Warmbold, Geschäftsleitung der Nordanex, ist ebenfalls optimistisch gestimmt: „Seit fast sechs Jahren arbeiten wir und unsere Systempartner erfolgreich mit bluechip zusammen. bluechip ist es in den vergangenen Monaten gelungen, sich durch die Erweiterung des eigenen Lösungsportfolios an die veränderten Marktgegebenheiten anzupassen und die eigene Marktposition zu stärken. Deshalb sind wir davon überzeugt, einen optimalen Partner für die Digitalisierungsstrategie der NMS-Systemhäuser gefunden zu haben.“

Über die bluechip Computer AG

Seit 25 Jahren erfolgreich am Markt, ist die bluechip Computer AG eines der führenden deutschen IT Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2016/2017 hat die bluechip group mit durchschnittlich 310 Mitarbeitern auf 25.000 qm Fertigungs- und Logistikflächen 168 Mio. EUR Umsatz erwirtschaftet.
Als Partner des Fachhandels, der Systemhäuser und andere Wiederverkäufer agiert bluechip als Hersteller, Distributor und Dienstleister.

Unter der Eigenmarke „bluechip“ entwickelt, baut und vertreibt das in Mitteldeutschland ansässige Unternehmen auf individuelle Kundenanforderungen zugeschnittene Server, Workstations, Desktop-PCs, Tablets und Notebooks sowie spezielle Lösungen für den Medizin-, Industrie- und Bildungssektor. Ergänzend dazu bietet bluechip eigene Cloud Services mit Datenstandort in Deutschland an.

Ein breites Sortiment an Peripheriegeräten, Netzwerkzubehör, PC-Komponenten und Software sowie hardwareorientierte Entwicklungs-, Logistik- und Servicedienstleistungen wie Warehousing, OEM-Geräteentwicklung oder Produktveredelung komplettieren das Portfolio.

Weitere Informationen: www.bluechip.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bluechip Computer AG
Geschwister-Scholl-Straße 11a
04610 Meuselwitz
Telefon: +49 (3448) 755-0
Telefax: +49 (3448) 755-105
http://www.bluechip.de

Ansprechpartner:
Amrei Bär
PR-Managerin
Telefon: +49 (3448) 755-0
Fax: +49 (3448) 755-105
E-Mail: abaer@bluechip.de
Rüdiger Haase
Master of Arts
Telefon: +49 (3448) 755278
Fax: +49 (3448) 755105
E-Mail: rhaase@bluechip.de
Bogdan Kruszewski
Business Development Manager
Telefon: +49 (3448) 755-273
Fax: +49 (3448) 755105
E-Mail: bkruszewski@bluechip.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.