DSSHOW jetzt mit Twitter-Listen

Die Digital Signage Software DSSHOW steht nun für den freien Download in einer neuen Version zur Verfügung. Diverse Verbesserungen und neue Funktionen, wie z.B. das Anzeigen von Twitter-Listen oder die Integration von Facebook Seiten, machen DSSHOW für individuelle Anforderungen noch flexibler.

Zur professionellen Gestaltung der Displayinhalte stehen mit DSSHOW unzählige Funktionen wie z.B. werbefreie Nachrichten über Tagesshau, Twitter Tweets, Kundenbegrüßung im Foyer oder einfach das interaktive Schwarze Brett ( per Touchscreen ) zur Verfügung.

Für jeden Teilbereich ( Splitscreen ) auf den Public Displays können mit DSSHOW gleichzeitig unterschiedliche Inhalte eingestellt werden. Zum Beispiel eine Präsentation zur Begrüßung von Besuchern, ein Livestream der aktuellen Nachrichten, eine Gebäude-Navigation oder zusätzlich, im unteren Teil des Displays, eine Laufschrift mit den wichtigen Informationen des Unternehmens. DSSHOW koordinieren und verwaltet Inhalte aller Displays im Netzwerk oder externen Standorten.


Auch am Point-of-Sale oder zur Mitarbeiterkommunikation in Unternehmen findet DSSHOW seinen Einsatzbereich mit inzwischen über 4.000 Installationen.

Eine DSSHOW-Lizenz kostet weiterhin einmalig 430,- Euro*. Für DSSHOW-Anwender ist das Update auf die Version 2.05 im ersten Jahr kostenlos und danach für 150,- Euro* erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

filsinger.de GmbH & Co. KG
Weiherer Straße 31
76698 Ubstadt-Weiher
Telefon: +49 (7251) 98189-0
Telefax: +49 (7251) 98189-18
http://www.filsinger.de

Ansprechpartner:
Ludgera Ester
Vertriebsleitung
Telefon: +49 (7251) 981890
Fax: +49 (7251) 98189-18
E-Mail: ludgera.ester@filsinger.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.