SiteFusion: Neues Release mit MS Office Integration und Verwaltung von Gerichtsentscheidungen

Zur Jahresmitte erweitert die Produktentwicklung der SiteFusion GmbH die Content & Process Management Lösung für Verlage um zwei wichtige Module: Die tiefe Integration von MS Office sowie die Erstellung und Verwaltung von Gerichtsentscheidungen.

Ab sofort können Autoren, Lektoren oder alle andere Rollen im Verlag Microsoft Office Dokumente direkt aus der webbasierten SiteFusion Anwendung heraus öffnen, um sie lokal zu bearbeiten. Der Clou: Im Hintergrund werden die Dateien automatisch vom System ausgecheckt, die integrierte Workflow-Engine weiß zu jedem Zeitpunkt, welcher User entsprechende Dateien zur Bearbeitung geöffnet hat. Manuelle Downloads oder Check-Outs sowie Datei-Versand via E-Mail gehören damit der Vergangenheit an.

Insbesondere Autoren, die lieber in Word als im integrierten XML-Editor arbeiten, schätzen die neue Funktion. "Die Zukunft des Editierens gehört natürlich Online-Tools wie Xopus oder SMASHDOCs, deren Integration wir laufend weiterentwickeln. Dennoch darf man die Relevanz von Word oder Excel, die in den meisten redaktionellen Workflows nach wie vor gegeben ist, nicht unterschätzen. Um allen Benutzern das für sie am besten geeignete Tool an die Hand zu geben, bieten wir nun eine Lösung, die gleichermaßen einfach wie umfassend ist.", so Thomas Weinberger, Leitung Vertrieb bei SiteFusion.


Darüber hinaus hielt in das aktuelle Release eine neue Umgebung innerhalb von SiteFusion Einzug, die eine standardisierte Erstellung und Verwaltung von Gerichtsentscheidungen ermöglicht. So können Erfasser im Bereich Rechtsprechung wichtige Metadaten wie Gericht, Aktenzeichen oder Datum sowie den eigentlichen Inhalt des Urteils in SiteFusion erfassen. Im Hintergrund werden die Inhalte in Echzeit gegen das mitgelieferte Schema für Rechtsprechung validiert, so dass strukturelle Falscheingaben praktisch ausgeschlossen sind. Verwendet werden können die Entscheidungen beispielsweise in Kommentarwerken, Zeitschriften sowie Online-Anwendungen – oder können dank intelligenter Multi Channel Steuerung als Content as a Service bereitgestellt werden. Unterstützt wird der gesamte Prozess, wie in SiteFusion üblich, von der integrierten BPM-Workflow Engine, die eine einfache und flexible Anpassung an den jeweiligen Verlag gewährleistet.

"Das neue Angebot ist der letzte Baustein, der uns noch gefehlt hat, um das Portfolio von Fachverlagen in Gänze abzubilden. Mit unseren Lösungen für Bücher, Zeitschriften, Loseblatt, Vorschriften und nun Gerichtsentscheidungen sowie den crossmedialen Publikationsmöglichkeiten für Print, Online sowie Mobile nehmen wir mit SiteFusion eine starke Position am Markt ein, wenn es um Fachinformationen geht. Der modulare, servicebasierte Aufbau unserer Software kommt dabei sowohl kleinen als auch großen Verlagshäusern zugute." berichtet Mario Kandler, Geschäftsführer der SiteFusion GmbH.

Über die SiteFusion GmbH

Die SiteFusion GmbH ist mit der gleichnamigen Software SiteFusion® einer der führenden Anbieter von XML-basierten Content Management und Workflow Lösungen für die Verlagsbranche im deutschsprachigen Raum.

Zahlreiche namhafte Kunden setzen auf SiteFusion bei der Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichste analoge und digitale Kanäle. Die integrierte BPMN Workflow Engine ermöglicht ein einfaches und schnelles Customizing der Standard-Software und schafft zugleich Transparenz über alle Prozesse im Verlag hinweg.

Referenzen:

Deutscher Sparkassen Verlag, Verlag für Standesamtswesen, Dr. Josef Raabe Verlag, Vogel Business Media, Walhalla Fachverlag, Peter Lang AG, Richard Boorberg Verlag, Mittelbayerische Zeitung, FVW Medien GmbH, Holzmann Medien, Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Rote Liste Service GmbH, Jüngling Verlag, DVS Media, eMedia GmbH, heise, u.v.m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SiteFusion GmbH
Küstriner Straße 14
94315 Straubing
Telefon: +49 (9421) 7847-0
Telefax: +49 (9421) 78471-50
http://www.sitefusion.de

Ansprechpartner:
Thomas Weinberger
Leitung Vertrieb und Marketing
Telefon: +49 (9421) 7847125
E-Mail: weinberger@sitefusion.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.