TCS investiert in die Cloud und eröffnet Rechenzentrum in Deutschland

  • TCS Enterprise Cloud macht deutsche Unternehmen fit für den Start ins digitale Zeitalter
  • Drei Kunden nutzen bereits die TCS Enterprise Cloud aus dem neuen Rechenzentrum
  • Investitionen in Cloud-Infrastruktur und -Plattformen, zugeschnitten auf deutsche Standards für Datenschutz und Sicherheit
  • Kombination aus TCS Enterprise Cloud und Public-Cloud-Angeboten, passend zum Trend zu hybriden Cloud-Lösungen

Tata Consultancy Services (TCS) eröffnet in Frankfurt ein neues Rechenzentrum, das hohe Skalierbarkeit mit einer Always-On-Infrastruktur kombiniert und Kunden hybride Cloud-Lösungen bietet. Das neue Angebot bietet durchgängige Dienstleistungen für Cloud Computing, einschließlich Strategieentwicklung für die Auslastung der Anwendungen, über Migration bis zum kontinuierlichen Management von Anwendungen.

Das Rechenzentrum bietet Unternehmen aus Deutschland und Europa oder weltweiten Kunden mit einem Fokus auf Europa umfassende Infrastrukturlösungen aus der Cloud. Durch die Kombination der TCS Enterprise Cloud und Public-Cloud-Lösungen etablierter Anbieter profitieren Kunden von einem hochskalierbaren Modell, das für Kunden aller Größen entworfen wurde.


„Ausschlaggebend für die Wahl Deutschlands als neuen Standort für das neue Rechenzentrum waren die hohen Standards für Datenschutz, die exzellente Infrastruktur und die Nähe zu unseren Kunden“, sagt Sapthagiri Chapalapalli, Vice President und Managing Director für TCS in Deutschland und Österreich. „Wir bieten Kunden aus dem Rechenzentrum in Frankfurt ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen, damit unterstützen wir ihre digitale Transformation und helfen ihnen, weltweit erfolgreich zu sein. Das Angebot stößt auf großes Interesse – drei deutsche Kunden aus verschiedenen Branchen nutzen das Rechenzentrum bereits.”

Mit dem Rechenzentrum bietet TCS Cloud-Dienstleistungen wie Infrastructure-as-a-Service und Platform-as-a-Service. Hinzu kommen branchenspezifische Cloud-Lösungen, basierend auf etablierten TCS-Produkten wie TCS BaNCSTM für Finanzdienstleister oder vergleichbaren Lösungen für Branchen wie den Einzelhandel, die Fertigungsindustrie und Life Sciences. Alle Angebote sind dabei so konzipiert, dass Datenschutz und -sicherheit für Kunden gewährleistet sind. Als Cloud Integrator bietet TCS entsprechend des jeweiligen Kundenbedürfnisses maßgeschneiderte Lösungen sowie Transparenz in Bezug auf genutzte Ressourcen und Abrechnung.

Investitionen in TCS Enterprise Cloud
Mit den Investitionen in Deutschland baut TCS sein Angebot an Cloud Computing weltweit aus. Das Rechenzentrum in Frankfurt ist Teil der TCS Enterprise Cloud (TEC) mit weiteren Standorten in Indien, den USA, Großbritannien, Japan und Schweden. Dabei können Kunden wählen, wo ihre Daten gespeichert und verarbeitet werden – gerade in Bezug auf persönliche Daten. Die TCS Enterprise Cloud basiert auf modernster Infrastruktur, die Anwendungen konsequent in den Mittelpunkt stellt. Die Systemarchitektur ist zudem anbieterunabhängig konzipiert, sodass Kunden die beste Technologie zu einem erschwinglichen Preis erhalten. Die sich wandelnden Kundenbedürfnisse erfordern Agilität und digitale Innovationen. Die TCS Enterprise Cloud ermöglicht daher Services in Echtzeit und beschleunigt die Einführung neuer Technologien, beispielsweise für das Internet der Dinge oder Künstliche Intelligenz.

Durch die Strategie für Hybrid Cloud von TCS können Kunden die Angebote von Public-Cloud-Providern mit der TCS Enterprise Cloud kombinieren und so die Vorteile beider Angebote nutzen. Anwendungen im Rechenzentrum von TCS lassen sich nahtlos in Public-Cloud-Angebote integrieren. TCS hat eine breite Palette an Lösungen entwickelt und verschiedene Lösungen von Drittherstellern adaptiert, um den gesamten Lebenszyklus von Cloud-Lösungen zu unterstützen – von der Planung über Migration und Sicherheit bis zum automatisierten Management.

Über die Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services ist ein weltweiter Anbieter von IT-Services, Beratungsleistungen und Geschäftslösungen, die global agierenden Unternehmen schnellen, nachhaltigen Nutzen eröffnen – und das mit einem guten Gefühl von Sicherheit. Das einzigartige Global Network Delivery ModelTM von TCS beinhaltet ein beratungsorientiertes, integriertes Portfolio mit IT-, BPO-, IT-Infrastruktur-, Engineering- und Assurance-Services. Es gilt als Benchmark für exzellente Softwareentwicklung. TCS gehört zur Tata Group, dem größten industriellen Mischkonzern Indiens, und verfügt über 385.000 hochqualifizierte IT-Berater in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtertrag in Höhe von 17,6 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2017). Es ist in Indien an der BSE Limited und der National Stock Exchange of India Limited notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tcs.com.

TCS auf Twitter: https://twitter.com/tcs_de

TCS auf Flipboard: https://flipboard.com/@tcs_de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH
MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt
Telefon: +49 (1522) 2521330
Telefax: +49 (69) 78702-222
http://www.tcs.com/de

Ansprechpartner:
Christoph Weissthaner
Communications Manager
Telefon: +49 (1522) 521330
E-Mail: c.weissthaner@tcs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.