Be CIO Konferenz: eurodata klärt über Digitalisierung auf

Am 13. September 2017 veranstaltet das österreichische Unternehmen Confare seinen ersten Be CIO Event in Köln. Mit dabei ist neben Zukunftsforscher Erik Händeler und Kaizen-Trainer Dr. Mario Buchinger auch Lumir Boureanu von eurodata. In seinem Vortrag erklärt er u.a., warum die Digitalisierung keine Kür, sondern eine Pflicht ist.

Lumir Boureanu erläutert, was „Born Digitals“ von traditionellen Unternehmen unterscheidet und wie vernetzte Ecosysteme helfen, den digitalen Wandel zu meistern. Darüber hinaus gibt er den Zuhörern konkrete Vorgehensmodelle zur Einführung von Industrie 4.0 an die Hand. Begleitet wird Boureanu von weiteren Digitalisierungsspezialisten aus dem Hause eurodata, die am Messestand des Unternehmens gerne auf individuelle Fragestellungen eingehen.

Boureanu: „Beim Digitalen Wandel darf vor lauter Technik und Dynamik nicht der Businessaspekt übersehen werden. Darüber hinaus möchte ich den CIOs aufzeigen, wie wichtig die zugrundliegenden Prozesse innerhalb eines Unternehmens sind, was bei deren Umstellung zu beachten ist und wie es gelingen kann, die Mitarbeiter bei all diesen Veränderungen mitzunehmen.“


Deshalb fokussiert sich die Be CIO Konferenz im KölnSky nicht nur darauf, einen Überblick über aktuelle Technologien und Trends hinsichtlich der Digitalisierung zu geben. Ferner bietet sie ein hochkarätiges Netzwerk an IT-Managern sowie zahlreiche Möglichkeiten ungezwungen mit namhaften IT-Managern ins Gespräch zu kommen. Ziel ist es, dass die CIOs im gegenseitigen Erfahrungsaustausch voneinander profitieren und Best Practices mit nach Hause nehmen.

Weitere Informationen unter: http://confare.at/be_cio/

Über die eurodata AG

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud "Made in Germany“, mit professionellen Business Intelligence-, Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig auf den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eurodata AG
Großblittersdorfer Str.257-259
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 8808-0
Telefax: +49 (681) 8808-300
http://www.eurodata.de

Ansprechpartner:
Markus Metz
Leiter Corporate Marketing
Telefon: +49 (681) 8808-734
Fax: +49 (681) 8808-300
E-Mail: m.metz@eurodata.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.