Auftrag aus Bayern

Die PDV-Systeme GmbH hat den Auftrag erhalten, in den nächsten vier Jahren ca. 2.500 Verwaltungsarbeitsplätze in den Bezirken Oberbayern, Niederbayern, Oberfranken, Mittelfranken, Oberpfalz und Schwaben mit dem Dokumentenmanagementsystem VIS-Suite auszustatten.

„Nach einem neunmonatigen EU-weiten Auswahlverfahren, bestehend aus Teilnahmewettbewerb, Ausschreibungsbeantwortung, Präsentation und Teststellung, wurde unser Produkt VIS-Suite als bestes System zur digitalen Aktenführung ausgewählt.“, erklärt PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling. „Gemeinsam mit meinem Team freue ich mich riesig über diesen Auftrag. Ein derartiger Erfolg ist nur möglich, wenn die gesamte Mannschaft Überdurchschnittliches leistet.“ Und er betont: „Wir fühlen uns auch bestärkt in unserer Produktstrategie. Insbesondere die Ergonomie spielt bei uns eine herausragende Rolle. Der Anwender steht im Fokus.“

Gegenstand des Auftrags ist neben der Auslieferung eines einheitlichen Dokumentenmanagementsystems (DMS) das Customizing sowie die Wartung und Pflege des Systems. Die in den Bezirken vorhandenen und teils unterschiedlichen Fachverfahren sollen durch geeignete Schnittstellen mit dem System verbunden werden.


Die VIS-Suite besteht aus vorintegrierten Modulen, die den Kundenanforderungen entsprechend ausgewählt, angepasst und zu einer homogenen Lösung zusammengestellt werden können. Geschäftsprozesse in der Verwaltung können somit vollständig digitalisiert werden. Für die Anwender werden verschiedene Bedienoberflächen im System bereitgestellt und damit die Bedürfnisse von unterschiedlichen Nutzergruppen optimal bedient. Das neueste Produkt der VIS-Suite-Familie ist VIS-Scan. Ausgerüstet mit künstlicher Intelligenz (KI) beschleunigt die Scan-Software nicht nur die herkömmliche Posteingangsbearbeitung, sondern auch die nachfolgenden Prozesse der elektronischen Aktenführung.

Die PDV-Systeme hatte im vergangenen Jahr mit der VIS-Suite den Platin-Award der Fachzeitschrift eGovernment Computing gewonnen. Für 2017 ist sie erneut für den Preis nominiert.

Über die PDV GmbH

Über die PDV-Systeme (www.pdv.de):
Die PDV-Systeme GmbH, Erfurt wurde 1990 gegründet und gehört heute mit mehr als 130 Mitarbeitern zu den leistungsstärksten Software-Herstellern im Bereich E-Government in Deutschland. 160 Verwaltungen setzen an mehr als 60.000 Arbeitsplätzen des Bundes, der Länder und Kommunen Produkte der PDV-Systeme GmbH zur Verwaltungsmodernisierung ein. Das Unternehmen erzielte im zurückliegenden Geschäftsjahr einen Umsatz von 17,7 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PDV GmbH
Haarbergstraße 73
99097 Erfurt
Telefon: +49 (361) 4407-100
Telefax: +49 (361) 4407-299
http://www.pdv.de

Ansprechpartner:
Volker Kadow
Teamleader Marketing/Public Relations
Telefon: +49 (361) 4407-470
Fax: +49 (361) 4407-299
E-Mail: volker.kadow@pdv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.