Erfolgreiche Re-Zertifizierung: Ceyoniq Technology erfüllt Vorgaben der ISO 9001:2015

  • TÜV InterCert GmbH erteilt neues Zertifikat an die Ceyoniq Technology
  • Kundenzufriedenheit steht weiterhin an erster Stelle
  • Externe Auditoren und Selbstreflektion als Erfolgsgrundlage

Zertifizierte Qualität – dafür steht die Ceyoniq Technology GmbH auch 2017. Die TÜV InterCert GmbH hat dem Bielefelder Spezialisten für Enterprise Content Management attestiert, die Anforderungen der aktuellen Normrevision der ISO 9001 zu erfüllen. Der Standard steckt den Rahmen für ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem. Dies stellt für die Ceyoniq Technology die Basis dar, um Kunden und Geschäftspartnern stets eine höchstmögliche Qualität in Form innovativer Softwarelösungen und bedarfsgerechter, weitreichender Services bieten zu können.

„Die Re-Zertifizierung nach ISO 9001:2015 zeigt, dass unsere selbst definierten Qualitätsansprüche und Arbeitsabläufe höchsten Ansprüchen genügen“, sagt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. Ausgangspunkt dafür sei eine regelmäßige Selbstreflektion, die als Anlass für eine kontinuierliche Optimierung aller Prozesse genutzt wird. „Dabei steht eine möglichst hohe Kundenzufriedenheit für uns klar im Fokus“, erklärt Kreth.


Um die Konformität zu den Vorgaben der Norm sicherzustellen, überprüfen externe Auditoren akkreditierter Zertifizierungsstellen periodisch vor Ort die Einhaltung aller Vorgaben der international gültigen Qualitätsnorm. Dies geschieht im Rahmen der bestehenden Zertifizierung mindestens einmal jährlich.

Re-Zertifizierung alle drei Jahre

Spätestens alle drei Jahre ist eine vollständige Re-Zertifizierung mit erneuter Zertifikatserteilung verpflichtend vorgesehen. Bei der Ceyoniq Technology erfolgte sie nun erstmals nach der neuen Fassung ISO 9001:2015. Diese hat vor zwei Jahren die alte ISO 9001:2008 ersetzt.

Durch die erneute Zertifizierung sieht sich der Bielefelder ECM-Spezialist in seinen stetigen Bemühungen bestätigt, die Zufriedenheit seiner Kunden sicherzustellen. „Da eine ECM-Lösung als zentrale Informationsplattform Dreh- und Angelpunkt sämtlicher Geschäftsprozesse eines Unternehmens darstellt, ist es uns besonders wichtig, dass wir für unsere Kunden zuverlässige Partner sind“, erklärt Kreth. Ziel sei es, mit maximaler Produkt- und Leistungsqualität die Effizienz der Kundenprozesse zu unterstützen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken.

Weitere Informationen: www.ceyoniq.com

Über die Ceyoniq Technology GmbH

Seit mehr als 25 Jahren ist die Ceyoniq Technology GmbH Hersteller branchenübergreifender, intelligenter Softwarelösungen in den Bereichen DMS, ECM & EIM auf Basis der Informationsplattform nscale. Mithilfe dieser modularen, skalierbaren und hochflexiblen Informationsplattform können komplexe Geschäfts- und Kommunikationsprozesse optimiert, Daten zu werthaltigen Informationen aufgewertet und Dokumente revisionssicher und beweiskräftig archiviert werden. Hinzu kommt ein umfassendes Consulting-Portfolio für Informationssicherheit, Datenschutz und Prozessberatung der Versorgungs- und Versicherungswirtschaft. Die Ceyoniq Technology GmbH ist ein Tochterunternehmen der KYOCERA Document Solutions Inc. und beschäftigt am Hauptsitz in Bielefeld sowie an weiteren bundesweiten Standorten mehr als 150 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ceyoniq Technology GmbH
Boulevard 9
33613 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 9318-1000
Telefax: +49 (521) 9318-1111
http://www.ceyoniq.com

Ansprechpartner:
Malte Limbrock
Branchenleiter IT & Telekommunikation
Telefon: +49 (228) 30412-630
Fax: +49 (228) 30412-639
E-Mail: limbrock@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.