Neue Partnerschaft zwischen oneclick und Fusionex zur Effizienzsteigerung und Kostenersparnis für Unternehmen durch App-Nutzungsanalytik

Die oneclick AG hat eine Partnerschaft mit Fusionex, einem Spezialisten für Analytik und Big Data, geschlossen. Die Ziele sind Effizienzsteigerungen und Kostenersparnisse für Enterprise Systemintegratoren durch die Einbringung modernster Analytik-Fähigkeiten zum weiteren Ausbau der oneclick™ Plattform.

Durch diese Partnerschaft wird die prämierte Analytik- und Big-Data-Software von Fusionex in die Plattform der oneclick AG integriert, die der automatischen und sicheren Auslieferung von digitalen Arbeitsplätzen dient.

Durch diese Lösung erhalten Systemintegratoren und -betreuer Einblick in App-Nutzung, z. B. wer sie, wie oft und für wie lange benutzt. IT-Teams können mit diesen Erkenntnissen bestimmen, wo Einsparungen gemacht werden können. Prozesse können somit im Back-End Bereich konsolidiert werden, damit keine zusätzlichen Kosten durch unnötige Lizenzvergaben entstehen. 


Dominik Birgelen, CEO der oneclick, erklärte: „Sinn und Zweck der Einführung eines digitalen Arbeitsplatzes ist eine Effizienzsteigerung durch verbesserte Flexibilität und Konnektivität, wodurch Geld gespart wird. Die Auswertung der App-Nutzung trägt wesentlich dazu bei, dieses Ziel zu erreichen. Es freut uns sehr, dass wir damit unsere Fähigkeiten in diesem Gebiet verbessern können.

„Unser Ziel ist es, Kostenersparnisse und Effizienzsteigerungen durch die automatisierte und sichere Auslieferung von digitalen Arbeitsplätzen zu liefern. Unsere Partnerschaft mit Fusionex bringt uns einen Schritt näher, dies für alle Unternehmen zu verwirklichen.”

Die Integration auf der oneclick™ Plattform wurde zum letzten Release-Datum im Juni live geschaltet.

Andy Jackson, Director of Solutions bei Fusionex, sagte: „Unser Geschäft ist es, Kunden dabei zu helfen, die riesige Anzahl an zur Verfügung stehenden strukturierten und unstrukturierten Daten zu managen, diese zu verstehen und daraus Erkenntnisse und Informationen abzuleiten. Durch unsere Partnerschaft und die Integration in die oneclick™ Plattform können wir Unternehmen jetzt dabei unterstützen, ihre App-Nutzungsdaten auf intelligentere und nützliche Art und Weise zu managen.”

Wer mehr über die Application Delivery- und Streaming-Plattform der oneclick AG erfahren möchte, findet auf https://oneclick-cloud.com weitere Informationen und kann dort einen Testaccount beantragen.

Über Fusionex

Fusionex ist ein mehrfach ausgezeichneter internationaler Softwareanbieter, der sich auf Analytik, Big Data, das Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz und Deep Learning spezialisiert hat. Das Unternehmensangebot unterstützt Organisationen dabei, Daten zu managen, diese zu verstehen und aus ihnen Werte, Erkenntnisse und Voraussichten abzuleiten.

Mehr Informationen über Fusionex erhalten Sie auf www.fusionex-international.com.

Über die oneclick AG

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte und sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

oneclick AG
Zollikerstr. 27
CH8008 Zürich
Telefon: +41 (44) 57888-93
http://www.oneclick-cloud.com

Ansprechpartner:
Alexander Vater
Marketing-Manager
Telefon: +49 (8051) 9397-538
E-Mail: alexander.vater@oneclick-cloud.com
Dominik Birgelen
Geschäftsführer
Telefon: +49 (8051) 9397523
E-Mail: dominik.birgelen@oneclick-cloud.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.