NordBau: Moser Software präsentiert erstmals neue kaufmännische Lösung MOSER allround

Premiere auf der NordBau: Die Moser Software GmbH & Co. KG präsentiert ihre neue kaufmännische Lösung MOSER allround erstmals überhaupt auf der diesjährigen Baufachmesse dem Fachpublikum. Die nächste Generation der kaufmännischen Handwerkersoftware ermöglicht vollkommen mobiles Arbeiten, kann aber auch in Kombination mit der bewährten ERP-Lösung MOS’aik genutzt werden. Moser zeigt diese und weitere Produkte in Halle 4 an Stand 4122.

„Unsere neue Software MOSER allround ermöglicht als Rundum-Lösung mobiles Arbeiten und bietet zugleich die kaufmännischen Funktionen, die für das Baugewerbe relevant sind“, sagt Maximilian A. Moser, Geschäftsführer bei Moser Software. Das hervorstechende Merkmal der Anwendung, die gerade erst frisch auf den Markt gekommen ist und auf der NordBau erstmalig dem Fachpublikum präsentiert wird: Sie kann als Cloud-Lösung oder ganz klassisch als fest auf den Rechnern der Anwender installierte Version genutzt werden. Ähnliches gilt für den Bezug der Software, wo die Anwender zwischen einer Kauf- und einer Mietvariante wählen können.

Die Nutzung der neuen Lösung ist dabei bewusst einfach gehalten: Für die Cloud benötigt der Anwender lediglich einen Browser und einen Internetzugang. Dann stehen sämtliche Geschäftsdaten und Funktionen zur Abwicklung der täglichen Prozesse schnell, unkompliziert und vor allem überall zur Verfügung. „Das ermöglicht schlankes, effizientes Arbeiten und eröffnet unseren Kunden eine Vielzahl neuer Optionen“, sagt Moser. Die gelten besonders dort, wo viel im Außendienst gearbeitet werde, wie in der Baubranche, aber auch in Wartung und Instandhaltung.


„Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, allround in Kombination mit unserem bewährten ERP-System MOS’aik zu nutzen“, betont Moser. Diese „hybride Cloud“ genannte Variante verknüpfe das Beste aus beiden Welten: Die klassische ERP-Software mit ihren tiefgehenden Funktionalitäten und MOSER allround.

Zudem funktioniert MOSER allround plattformunabhängig auf verschiedenen mobilen Endgeräten. Das Responsive Design und die intuitive Handhabung sorgen dabei für eine optimale Bedienbarkeit von MOSER allround.

Neben MOSER allround wird Moser auf der NordBau die bewährte ERP-Lösung MOS’aik und MOSER easy, die schlanke Online-Rechnungssoftware, präsentieren. Hinzu kommen die innovativen Apps für Aufmaß und Zeiterfassung.

Über die Moser GmbH & Co KG

Das Softwarehaus MOSER aus Würselen/Aachen entwickelt und vertreibt seit 1979 Mittelstandssoft-ware und gehört zu den führenden Herstellern von betriebswirtschaftlicher Mittelstandssoftware für Unternehmen in Deutschland für Handwerk, Dienstleistung, Service und produzierendes Gewerbe.

MOSER entwickelt Standard Unternehmenssoftware und individuelle Lösungen für den Mittelstand. Die Softwareprodukte sind auf weit über 100.000 Arbeitsplätzen im Einsatz.

MOSER steht für technisch und branchenspezifisch hervorragende Programme und seine Produkte überzeugen durch Flexibilität & Anpassbarkeit.

MOSER ist als eines der wenigen inhabergeführten, mittelständischen Softwarehäusern nicht nur in Deutschland, sondern auch im benachbarten europäischen Ausland Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Österreich präsent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Moser GmbH & Co KG
Hauptstrasse 50
52146 Würselen
Telefon: +49 (2405) 471-1
Telefax: +49 (2405) 471-471
http://www.moser.de/

Ansprechpartner:
Kerstin Moser
Marketing
Telefon: +49 (2405) 4711
Fax: +49 (2405) 471471
E-Mail: kerstin.moser@moser.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.