Loewe bild 7: Atemberaubend. Anders.

Der Premium-Fernsehhersteller aus Kronach schafft mit Loewe bild 7 dank OLED-Technologie eine neue Dimension des Fernsehens. Dank der farbintensiven, organischen, selbstleuchtenden Pixel im OLED-Display werden bisher unerreicht hohe Kontraste erzielt. Zudem kann der Loewe bild 7 ein deutlich größeres Farbspektrum darstellen als gewöhnliche LCDFernseher. Durch feinere Farbabstufungen wirken Bilder faszinierend authentisch. Darüber hinaus liefern OLED-Screens einen bisher unerreichten Schwarzwert – für eine regelrechte Farbexplosion.

Das neue Bilderlebnis aus OLED-Technologie der neuesten Generation und softwareseitiger Bildoptimierung ist Fernsehen in einer anderen Dimension. OLED arbeitet mit selbstleuchtenden Pixeln. Sind sie aus. Sind sie schwarz. Pechschwarz. Absolutes Schwarz ist äußerst faszinierend. Damit können Weltraumteleskope kalibriert und Satelliten getarnt werden. Pechschwarz bringt Farben zum Leuchten und ist deshalb nicht nur für Hightech-Entwickler ungeheuer spannend, sondern auch für Künstler wie Anish Kapoor, der mit in England entwickelten, schwärzesten Farbpigmenten der Welt experimentiert.

Perfektion in Klang und Design
Wird der Loewe bild 7 eingeschaltet, fährt das Display motorisiert nach oben und gibt die sehr schlanke und ausgesprochen leistungsstarke Soundbar frei. Ausgeschaltet fährt das Display nach unten, verdeckt den Lautsprecher und bietet einen eleganten, modern-minimalistischen „Monitor-Look“. Mit voluminösen 120 Watt Musikleistung aus sechs Lautsprechern und vier passiven Bassmembranen erzeugt sie raumfüllenden, bassstarken, warmen Movie-Sound. In Kombination mit dem Loewe klang 5 System ist der Loewe
bild 7 die perfekte Lösung für atemberaubendes Kinofeeling. Die Lautsprecher kommunizieren dabei drahtlos mit Loewe bild 7. Dank smarter Bluetooth-Technologie können Audio-Inhalte einfach und komfortabel per Smartphone oder Tablet zum Loewe bild 7 gestreamt werden.


Das Design des Loewe bild 7 zeichnet sich durch pures Understatement aus. Mit weniger als 9 mm ist das Display flacher als die meisten Smartphones und bietet dank seiner hochwertigen Materialien in jeder Hinsicht erstklassige Qualität. Ein edler Stoffbezug verdeckt die rückseitig angebrachten Anschlüsse und Kabel. Loewe bild 7 präsentiert sich deshalb von allen Seiten und auch mitten im Raum makellos.

Das Lifestyle orientierte Design des Loewe bild 7 hält auch auf der Benutzeroberfläche Einzug. Sie wurde weiter verbessert und an die Kundenbedürfnisse angepasst. Das User Interface präsentiert sich in modernster Optik und zeichnet sich durch maximale Performance und eine ausgesprochen unkomplizierte Bedienung aus.

 

Über die Loewe Technologies GmbH

1923 wurde das Unternehmen von den Brüdern Siegmund und David Ludwig Loewe gegründet. Auf der 8. Funkausstellung in Berlin, 1931, zeigte Loewe zum ersten Mal eine elektronische Fernsehübertragung und landete damit selbst auf der Titelseite der New York Times. Die Technik dazu entstand mit dem genialen Erfinder und Physiker Manfred von Ardenne, dem damaligen Chef-Ingenieur von Loewe. Damals hat Loewe das Fernsehen erfunden. Loewe entwickelte auch den ersten tragbaren Fernseher. Und nicht nur das: Loewe Art 1 – mittlerweile eine Designikone – wurde in den 80er Jahren im Museum of Modern Art (MoMA) in New York ausgestellt.

Bis heute sind Loewe Geräte Made in Germany – und das mit Passion, Enthusiasmus und eindrucksvollem Knowhow. Der Hauptsitz, Entwicklung, Produktion und Service befinden sich im oberfränkischen Kronach. Loewe Produkte sind nicht nur bis ins Detail durchdacht. Modulare Technik, hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung, regelmäßige Software-Updates und zeitloses Design garantieren die Nachhaltigkeit der Loewe Produkte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Loewe Technologies GmbH
Industriestr. 11
96317 Kronach
Telefon: +49 (9261) 99-0
Telefax: +49 (9261) 95411
http://www.loewe.tv

Ansprechpartner:
Dr. Roland Raithel
Loewe Technologies GmbH
Telefon: +49 (9261) 99-217
E-Mail: presse@loewe.de
Malte Perlitz
MARKENKULTUR
Telefon: +49 (89) 510097-82
E-Mail: malte.perlitz@marken-kultur.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.