Avaloq implementiert BOARD für ein besseres Reporting

BOARD International, führender Softwareanbieter einer All in One-Plattform für Business Intelligence, Performance Management und Advanced Analytics, freut sich, Avaloq als neuen Kunden begrüßen zu dürfen.

Als stetig wachsendes Unternehmen musste Avaloq sicherstellen, dass das Reporting für den Bereich Software-Entwicklung einheitlich und übersichtlich realisiert werden kann, um den wirtschaftlichen Expansionsprozess effektiv zu unterstützen. Zwar waren die KPIs des Unternehmens auch schon vorher einsehbar, allerdings verstreut in verschiedenen Präsentationen und Spreadsheets hinterlegt, was ein regelmäßiges, manuelles Aktualisieren notwendig machte.

BOARD ermöglicht Avaloq, mit einem effizienteren Management-Dashboard zu arbeiten, das die Referenz für den Überblick im Bereich Software-Entwicklung bildet. Für den Anfang sind 100 Nutzer vorgesehen und das Dashboard bündelt die finanziellen KPI-Daten aus SAP, Produkt-Qualitäts-Daten aus SonarQube und viele weitere Informationen aus diversen, bereits vorhandenen und maßgeschneiderten Lösungen.


Cornelia Seide, Head of Process and Quality Management bei Avaloq, schaut mit Spannung auf den neuen, integrierten Ansatz: „BOARD wird uns einen einheitlichen, konsolidierten und stetig aktualisierten Überblick mit dem Dashboard ermöglichen. Dieses dient als Kommunikations- und Managementplattform für unser Software-Entwicklungsteam. Während des Auswahlprozesses hat BOARD bewiesen, dass es eine stabile und agile Architektur besitzt. Wir konnten ein Proof of Concept in nur zwei Tagen realisieren, da wussten wir, dass BOARD die richtige Lösung für uns ist.“

Jessica Venturini, BOARDs General Manager Central Europe, ist erfreut über die neue Zusammenarbeit: „Ich bin sehr stolz darauf, Avaloq in der BOARD-Familie willkommen heißen zu dürfen. Es ist ein gutes Zeichen für die Qualität unserer Arbeit, wenn sich Technologie-Unternehmen für BOARD entscheiden, um damit Wachstum und Produktivität zu verbessern.“

About Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Mit seiner Gesamtbankenlösung, der Avaloq Banking Suite, und seinem internationalen Netzwerk von BPO-Zentren bietet Avaloq weltweit vertrauenswürdiges und effizientes Banking mit besonderer Benutzerfreundlichkeit an.

Mit seinen integrierten BPO-Dienstleistungen ist Avaloq der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine Software sowohl selbst entwickelt als auch betreibt.
Das wachsende Ökosystem von Avaloq umfasst:

– mehr als 2000 Mitarbeitende (Vollzeitäquivalent) aus 66 Nationen
– drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila sowie drei
– BPO-Zentren in Lugano, Singapur und Berlin
– mehr als 500 Drittentwickler, die gemeinsam mit Avaloq Innovationen schaffen
– 155 Finanzinstitute und Vermögensverwalter aus den wichtigsten Finanzzentren der
Welt, die die Technologie von Avaloq gewählt haben, um Vermögenswerte von total
über 4000 Milliarden CHF zu verwalten
– 270 Raiffeisen-Banken in der Schweiz, die Dienstleistungen von ARIZON in Anspruch
nehmen, einem Joint Venture von Raiffeisen Schweiz und Avaloq mit über 300
Mitarbeitern

Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Edinburgh, Frankfurt, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Madrid, Manila, Nyon, Paris, Singapur, Sydney und Zürich.
Weitere Informationen auf www.avaloq.com.

Über Board International

BOARD ist die #1 Entscheidungsplattform für Unternehmen aller Grössen. Seit seiner Gründung 1994 hat BOARD International über 3.000 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Predictive Analytics-Anwendungen in einer einheitlichen, programmierfreien Plattform zu realisieren. Mit der BOARD-Plattform erhalten Unternehmen eine einzige, akkurate und vollständige Sicht auf Unternehmensinformationen und die volle Leistungskontrolle über die gesamte Organisation, von Strategiefestlegung bis hin zur operativen Durchführung. Dank des programmierfreien Toolkit-Ansatzes konnten weltweit agierende Konzerne wie H&M, KPMG, DHL, Mitsubishi, NEC, Puma, Rolls-Royce und Siemens eine End-to-End-Entscheidungsplattform einführen – in einem Bruchteil der Zeit und Kosten, die mit herkömmlichen Werkzeugen verbunden gewesen wären. Mit Headquarter in Chiasso, Schweiz, sowie Boston, USA, 21 Niederlassungen und einem globalen Reseller-Netzwerk, ist BOARD International weltweit vertreten. BOARD wurde bereits in über 100 Ländern implementiert.  www.board.com 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Board International
Hanauer Landstr. 176
60314 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 6051015-00
Telefax: +49 (69) 6051015-70
http://www.board.com/de

Ansprechpartner:
Maria Peschek
Telefon: +49 (6172) 1711735
E-Mail: mpeschek@board.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.