Linux-Systeme automatisch warten: vamigru überzeugt im Test des Linux Magazins als Management­lösung

In seiner aktuellen Ausgabe testet das Linux Magazin vamigru – die einfachste Art Linuxserver zu managen. vamigru ermöglicht mit minimalem Konfigurationsaufwand die Wartung von Systemen über einen zentralen Server, so z. B. das Einspielen von Sicherheitsupdates, Monitoring und Härtung des Systems und ausgewählten Diensten.

Das Linux Magazin dazu „Die Funktionsbeschreibung liest sich imposant. Aber hält die Software, was sie verspricht? Macht sie den Admins kleinerer Unternehmen das Leben leichter?“

Der sechsseitige Tests geht intensiv auf den Installations- und Konfigurationsprozess ein. Das Hinzufügen eines neuen Systems geht sehr schnell: Zieladresse eingeben, vamigru Systembenutzer über einen Befehl am Zielsystem einrichten, erreichbare Dienste am Zielsystem auswählen und die Patchgruppe auswählen. Danach wird das System automatisch überwacht, die Firewall konfiguriert und Updates automatisiert eingespielt. Das alles ohne weitere Aufgaben für den Administrator.


Ein weiteres Augenmerk des Artikels liegt auf den Härtungsmodulen. Die aktuell verfügbaren Module ermöglichen die Umsetzung von Härtungsvorgaben der BSI-Grundschutzkataloge und Umsetzung von Compliancevorgaben. Sie stehen für das Basisbetriebssystem, SSH, Logging und Webserver bereit. Die Einrichtung erfolgt ebenfalls mit wenigen Klicks.

Im Fazit schließt das Linux-Magazin: “vamigru hält, was der Hersteller verspricht: Mit relativ wenig Aufwand ist es den Admins kleiner Serverparks dank der Software möglich, ihre Systeme von einer zentralen Stelle aus zu steuern. Das umfasst Updates und auch die Option, auf den Zielservern die Einhaltung grundlegender Compliance­Regeln zu erzwingen.“

Die Ausgabe 10/2017 des Linux Magazin erscheint am 7. September 2017. Auf der Heft-DVD ist eine virtuelle Maschine mit vamigru und einer Lizenz bis Ende 2017 beinhaltet.
Weiterführende Informationen:

Über die secuvera GmbH

vamigru – die einfachste Art Linuxserver zu managen. In zwei Minuten zum „Managed Linux Server“! vamigru ermöglicht vollautomatisiert: Patchmanagenent, Server- und Dienstehärtung, Firewallkonfiguration und Server- und Diensteüberwachung.

Dabei funktioniert vamigru ohne zu installierenden Agent ohne zu erstellende Skripte.

vamigru ist ausgezeichnet als "Best Of" der Initiative IT-Mittelstand 2017 in der Kategorie Systemmanagement.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

secuvera GmbH
Siedlerstr.22-24
71126 Gäufelden
Telefon: +49 (7032) 9758-0
Telefax: +49 (7032) 9758-30
https://www.secuvera.de

Ansprechpartner:
Tobias Glemser
Telefon: +49 (7032) 9758-0
E-Mail: support@vamigru.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.