MSC Technologies präsentiert flache Mini-ITX Motherboards für Embedded- und Industrie-Anwendungen

MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet (NYSE: AVT), hat die Thin Mini-ITX Industrial Motherboards EMX-APLP und EMX-SKLUP von Avalue in sein Franchise-Portfolio aufgenommen. Die beiden 170 x 170 mm großen Motherboards weisen ein ähnliches Layout auf und decken dank ihrer unterschiedlichen Prozessortechnologien die komplette Performance-Bandbreite für vielfältige Anwendungen ab. EMX-APLP und EMX-SKLUP unterstützen den Anschluss von bis zu drei unabhängigen Displays mit einer 4K-Auflösung über die DisplayPort- und HDMI-Schnittstellen und mit 1920 x 1020-Auflösung über LVDS.

Das EMX-APLP läuft unter einem Quad-core Intel® Pentium® N4200 SoC-Prozessor aus der aktuellen „Apollo Lake“-Prozessorfamilie, der auf der Low Power Goldmont-Mikroarchitektur basiert. Die Taktrate beträgt 1,1 GHz/2,5 GHz, die TDP wird mit 6 W angegeben. Das Motherboard ist speziell für Embedded-Anwendungen, z.B. in den Bereichen Gaming, POS, Digital Signage, Geldautomaten, Überwachungssysteme und Parkmanagement, ausgelegt.

Auf dem Motherboard sind zwei 204 Pin DDR3L SO-DIMM-Sockel für bis zu 16 GB Speicher vorhanden. Neben zwei Gb Ethernet Ports stehen neun USB Interfaces, sechs serielle Schnittstellen und Audio I/O zur Verfügung. Zur Datenspeicherung bietet das EMX-APLP zwei SATA-Schnittstellen, wobei ein Port als mSATA 3.0 am Mini PCIe Slot ausgelegt ist. Der M.2 Type A 2230-Steckplatz ist für die Systemerweiterung mit WiFi-Module vorgesehen, lässt sich aber auch als PCIe x 1 programmieren.


Das EMX-SKLUP integriert einen Dual-core Intel® Core™ U-Series- oder Intel® Celeron®-Prozessor der sechsten Generation („Skylake“) mit einer maximalen TDP von 15 W. Das Flaggschiff ist mit dem Intel® Core™ i7-6600U mit 2,6 GHz bestückt. Die Zielmärkte sind die Industrie, Automatisierung, POS-Systeme, tragbare Medizingeräte, Fahrzeug-PCs, digitale Videorecorder und Settop Boxen.

Das leistungsstarke Motherboard integriert ein schnelles, bis zu 32 GB großes DDR4 RAM. An Schnittstellen sind 8 x USB, 6 x Serial, digital und analog Audio sowie 2 x SATA verfügbar. Darüber hinaus sind je ein SD und PCIe Slot, ein SIM Karten-Steckplatz und M.2 Key B und A Slots vorhanden.

Über Avnet

Avnet mit Hauptsitz in Phoenix (Arizona, USA), ist einer der weltweit größten Distributoren für elektronische Bauteile und Embedded-Systeme. Avnet unterstützt seine Kunden von der Idee und Prototypen bis hin zur Serienproduktion – in jeder Phase eines Produktlebenszyklus. Mit dem umfangreichen Portfolio an Produkt-, Design- und Supply-Chain-Lösungen und Serviceleistungen bietet Avnet beste Voraussetzungen, um Unternehmen und Innovatoren im technologischen Wandel sowie bei technologischen Innovationen zu begleiten. Seit beinahe einem Jahrhundert betreut und unterstützt Avnet seine Kunden und Partner weltweit, ihre Ideen umzusetzen und neue Geschäftsfelder erfolgreich zu erschließen. Weitere Informationen unter www.avnet.com.

Über die MSC Technologies GmbH

MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet, Inc. (NYSE: AVT), konzentriert sich auf intelligente Embedded- und Display-Lösungen für verschiedene Industrieanwendungen. MSC Technologies mit Hauptsitz in Stutensee, Deutschland, vertritt namhafte Hersteller von TFT-, Touch- und passiven Displays und bietet mit eigenen Technologien auch kundenspezifische Display-Lösungen an. Im Embedded-Bereich setzt MSC Technologies auf ihr langjähriges Entwicklungs- und Produktions-Know-how, das von COM Express-, Qseven- oder SMARC 2.0-Modulen bis hin zu kompletten Systemen reicht. Ergänzend dazu werden Wireless-, Storage- und Lighting-Lösungen angeboten. Mit ihrer umfassenden Beratungskompetenz und dem Full Service-Angebot sichert MSC Technologies ihren Kunden einen Vorsprung im Markt durch Lösungen in Premium-Qualität und mit Langzeit-Verfügbarkeit. Der Lösungsanbieter konzentriert sich auf die Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz, BeNeLux, Spanien und Osteuropa. Alle anderen europäischen Länder werden vom Partnerunternehmen Avnet Integrated Solutions betreut. Weitere Informationen finden Sie unter www.msc-technologies.eu

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MSC Technologies GmbH
Industriestraße 16
76297 Stutensee
Telefon: +49 (7249) 910-0
Telefax: +49 (7249) 7993
http://www.msc-technologies.eu

Ansprechpartner:
Rosemarie Krause
Telefon: +49 (89) 9066-37
E-Mail: Rosemarie.Krause@gmx.de
Christiane Koberstein
Marketing Communications Specialist
Telefon: +49 (7249) 910427
E-Mail: christiane.koberstein@msc-technologies.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.