Ergonomische Quittierung von Sortiervorgängen in Wäschereien

GERA-IDENT hat ihr bereits etabliertes LED-Sortierregal GP-S 100 nun durch eine ergonomische Anmeldungs- und Quittierungsfunktion ergänzt. Hierbei kommt ein Wearable Scanner zum Einsatz, der sowohl 1D- als auch 2D-Codes erfassen und seine Daten an Bluetooth-fähige Endgeräte, wie zum Beispiel Smartphones, übertragen kann.

Als Code wird der bereits in allen Regalen der GERA-IDENT vorkommende Modulcode der LED’s genutzt. Die Dezentralisierung des Prozesses erlaubt es, die Sortierung der Wäsche mit mehreren Mitarbeitern gleichzeitig stattfinden zu lassen, wobei sich der Mitarbeiter bewusst durch das Scannen des Codes am Fach anmeldet und eine individuelle Rückmeldung erhält. Der Sortiervorgang in der Software wird so lange gestoppt, bis das richtige Fach gescannt wurde. Jeder Mitarbeiter erhält eine individuelle Rückmeldung am Fach durch Farbänderung der LED (z.B. rot-blinkend = Falschablage; grün-blinkend = korrekte Ablage durch Mitarbeiter 1; blau-blinkend = korrekte Ablage durch Mitarbeiter 2).

Die Vorteile im Vergleich zu herkömmlicher Eingriffssensorik, wie zum Beispiel Lichtschranken, liegen vor allem in Zeitersparnis aufgrund des gleichzeitigen Einsatzes von mehreren Mitarbeitern, in der Optimierung von Laufwegen durch die Dezentralisierung des Sortierprozesses und in der wesentlich geringeren Investition.


Die vorgestellte ergonomische Quittierung von Sortiervorgängen ist Teil des Kennzeichnungssystems tex.ident® von GERA-IDENT und nur ein Beispiel für die Nutzung von Wearables in der Wäscherei.

Über die GERA-IDENT GmbH

Die GERA-IDENT GmbH entwickelt, produziert und integriert Identifikationsprodukte und -lösungen, speziell im Bereich der passiven HF- und UHF-RFID.

Als eigenständiges, mittelständisches Unternehmen liefert sie seit 2005 Produkte und Dienstleistungen an Unternehmen unterschiedlichster Größen vom kleinen mittelständigen Betrieb bis hin zu global agierenden Konzernen.

In der Produktion von Smartlabels und -tags, insbesondere für physikalisch und chemisch anspruchsvolle Anwendungen, hat sie sich ebenso etabliert wie in der Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen RFID-Lesegeräten und in der Umsetzung von kompletten RFID-Systemen. Dabei liegt ihr Fokus stets auf hoher Qualität, Flexibilität und Kundennähe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GERA-IDENT GmbH
Gewerbepark Keplerstraße 23/25
07549 Gera
Telefon: +49 (365) 830700-0
Telefax: +49 (365) 830700-29
http://www.gera-ident.com

Ansprechpartner:
Manuela Elster
Leiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (365) 830700-0
E-Mail: manuela.elster@gera-ident.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.